Lebkuchenlollis

Gestern haben wir Lebkuchenlollis selber gemacht! Das geht so:

Man braucht: 

300 gr ungefüllte Lebkuchen mit Schokoladenüberzug

etwa 3 EL Orangensaft

Holzspieße

zum Verzieren:

1 Pck. dunkle Kuchenglasur

1.Pck Streudekor ( Streusel, gehackte Mandeln, Weihnachtsstreusel, Schoko-Raspeln etc…)

Zubereitung:

Lebkuchen grob zerbröseln und mit dem Orangensaft zu einer einheitlichen Masse verkneten

Bild

Bild

Dann kleine Kugeln formen

Bild

Kuchenglasur nach Packungsanleitung schmelzen.Einen Holzspieß ca 2 cm tief in die Glasur eintauchen und sofort in eine Kugel stecken. Diese dann in der Glasur wenden und, wenn die Glasur zu trocknen beginnt, mit den Dekor-Zutaten verzieren.

Bild

Unsere Kugeln haben Mandelstückchen & weiße Schoko-Raspeln

Überzogene Kugeln zum Fest werden am besten in einen Styroporblock gesteckt.

Kugeln im Kühlschrank aufbewahren!

Viel Spaß beim nachmachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.