Apfeltasche & Apfelkleidchen

Ganz verliebt bin ich in Moglis neue Apfeltasche… gar nicht so kompliziert zu nähen und die Anleitung gibt es als freebook auf Farbenmix.de ( klick)

IMG_8617

Und hier noch ein Schürzenkleidchen ebenfalls im Apfeldesign..

IMG_8625

Das Kleid ist ein Schürzenkleid zum “ über den Kopf ziehen“ . Das Kleidchen wächst mit, als Kleid in Grösse 74 und bis Gr. 86 als Tunika tragbar.

Mit besten Grüssen,

Nadine

3 Monate

..ist das Babymädchen nun bei uns!

immer wieder erstaunen mich die rasanten Entwicklungsschritte..

Mit 3 Monaten…

  • schläft man erstaunlich gut ( das kannte ich irgendwie anders)
  • lacht man viel und sogar recht laut
  • lächelt mann auch Fremde noch großzügig an
  • trägt man Größe 62/68
  • in Bauchlage hebt man den Kopf und hält ihn recht lange oben
  • in Bauchlage schiebt man sich nach vorne
  • macht man viele Laute “ grrr“, “ öh“…
  • strampelt man wild
  • kuschelt die Schwester viel mit einem
  • staunen wir über die vielen Haare

BildBild

Die Finkid Sachen sind da!

Wir haben einen Haufen an Finkid Sachen bestellt, die nun da sind… Wir hatten ja bei der Nido Familienumfrage mitgemacht und einen Gutschein gewonnen. ( Ansonsten kaufe ich ja auf Flohmärkten und bezahle nicht mehr als 2,- Euro für eine Hose…)

IMG_8550

Ich hab übrigens gelesen, dass die Finkid Sachen aus Berlin kommen und nicht  wie ich dachte aus Finnland…Wusstest ihr das?

Mogli spielt gerne Memory  (und besiegt mich natürlich inzwischen). Gestern habe ich ein schönes Domino aus Holz gekauft  (dabei wollte ich ja nur verkaufen und nicht kaufen),die Regeln waren ganz schnell verstanden und seit gestern mindestens 10 x gespielt…

So langsam muss ich mir etwas einfallen lassen, damit keinen Langeweile aufkommt.

IMG_8558

IMG_8560

Einen guten Start in die Woche!

Mit besten Grüssen,

Nadine

Erkenntnisse vom Flohmarktstand

Heute war ich auf einem Flohmarkt. Eigentlich gehe ich ja selber gerne auf Schnäppchenjagt, aber heute hatte ich einen Verkaufsstand. Verkaufen wollte ich ein paar nicht mehr benötigte Kinderklamotten ( man zieht ja doch nur die 3-4 selben Pullis, Hosen etc an.) und ich wollte mal schauen, ob ich ein paar selbstgenähte Sachen los werde…

Mein Fazit: Zunächst einmal bin ich ohne Kinder los und habe den Mann und meine beiden Mäuse zuhause gelassen. Das Babymädchen ist fast 3 Monate alt und hat es wunderbar 3 Stunden ohne mich ausgehalten.. Verhungert ist sie auch nicht 🙂

Die genähten Sachen: Natürlich möchte man auf dem Flohmarkt lieber 1,2 oder 3 Euro für gebrauchte Sachen ausgeben, trotzdem war das Interesse an meinen Sachen da, was mich sehr gefreut hat.

Einige Sachen fanden weniger Beachtung ( Wimpelketten, Utensilo) .. Gefragt waren aber Babyhosen und Mützen. Schwangere fanden die Mutterpasshüllen gut & junge Mütter fanden die Pixiebuchhüllen gut. Affen gehen immer!

So, vielleicht sehe ich später noch den Tatort,

einen schönen Abend euch allen,

mit besten Grüssen,

Nadine

Buchtip und Rezept: Geschenke aus dem Backofen

Zu Weihnachten hatte ich diese Buch (Geschenke aus dem Backofen/Topp Verlag) geschenkt bekommen.

IMG_8541

Es ist voller schöner Rezeptideen und was mir besonders gefällt, es werden gleich Ideen mitgeliefert, wie man die Lebensmittel als Mitbringsel schön verpacken kann. Hinten im Buch findet man einige Vorlagen um Geschenkbox und Co nachzumachen.

Ich habe endlich ein Rezept ausprobiert, das mich schon lange angelacht hat:

Orientalische Schafskäsemuffins

IMG_8539

Zutaten für 12 Stück:

1 Zwiebel

1 rote Paprikaschote

100 gr gelbe Linsen

110 ml Olivenöl

2 Eier

100 g Joghurt

200 g Dinkelmehl

1 TL Backpulver

1/2 TL Natron

1 EL Currypulver

1 TL Salz

1 TL Honig

2 EL Schwarzkümmel

200 g Fetakäse

30 Min Zubereitung/ 25 Min. Backzeit

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Paprika waschen, putzen und in feine Würfel schneiden. Etwa 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln darin glasig dünsten, dann Linsen und Paprikawürfel hinzufügen. Etwa 200 ml Wasser angießen und ca 15 bei niedriger Temperatur garen lassen.

In der Zwischenzeit das restliche Olivenöl mit den Eiern und dem Joghurt verrühren. Dinkelmehl, Backpulver, Natron, Currypulver und Salz unter die Eiermasse geben und dann den Honig, Schwarzkümmel und den grob gehackten Feta dazu geben. Alle Zutaten vermengen und zum Schluss die Linsenmasse unterheben.

Den Backofen auf 180 C vorheizen . Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Den Teig in die Förmchen verteilen und nach Geschmack noch Kümmel oben drauf streuen.Die Muffins auf mittlerer Schiene etwa 25 Min backen.Aus der Form nehem und auskühlen lassen.

Guten Appetit!

Ich habe übrigens Mais statt Linsen genommen. Die deftigen Muffins fanden hier alle lecker!

Die Verpackungsidee dazu sieht so aus:

IMG_8544

Schaut mal, hier gibt es eine Verpackungsidee wie man selbstgemachte Zwiebelbrötchen verpacken kann:

IMG_8543

Einfach eine halbe Zwiebel weiß anmalen & auf Packpapiertüten stempeln.

Mit besten Grüssen,

Nadine

Es wird besser…

nun liegt zwar der Liebste flach, aber so langsam geht´s wieder bergauf bei uns…

Heute haben wir mal wieder das schöne Wetter draußen genossen. Mogli ist noch ein wenig schwach auf der Brust, deshalb habe ich sie heute mal im Kinderwagen zum Spielplatz geschoben.

Bild

Ich habe meinen Kaffee auf der Parkbank geschlürft und das Babymädchen hat friedlich im Ergo geschlafen.

Bild

Man kann denn Frühling nun endlich überall sehen und riechen…

Bild

Wir haben einen Schmetterling beobachtet, wir haben es sogar geschafft schnell ein Foto zu machen.

Bild

Heute kam Überraschungspost an, wo unter anderem dieses  Brausepulver mit Kirschgeschmack drin war… Sieht die Verpackung nicht super schön aus? Ich lieeeebe Überraschungen!

Bild

Einen schönen Abend,

mit besten Grüßen,

Nadine

Hier so – oder es ist zum Mäusemelken…

2 Stunden in überfüllter Kinderarztpraxis sitzen,Windeln wechseln,Zwieback, Tee, Salzstangen & Elektrolyte verabreichen, Bücher vorlesen, Stillen, das Babymädchen tragen & beruhigen, Wäsche waschen,aufhängen, zusammenlegen, Fieber messen, Anrufe in der Arztpraxis ohne durchkommen…

Was habe ich eigentlich den ganzen Tag gemacht bevor ich Mutter wurde? Wann habe ich eigentlich das letzte Buch gelesen? Kann mich gerade nicht erinnern…

Ich hoffe ihr genießt das schöne Wetter draußen..und ich sag euch die nächste Woche wird bestimmt besser 🙂

Beim nächsten Post gib´s mal wieder Fotos-versprochen!

Mit besten Grüßen,

Nadine

Die nächste Runde….

hab ich schon erwähnt das ich diese Woche nur am Fluchen bin…? Nun hat sich auch noch klammheimlich eine Magen-Darm-Grippe eingeschlichen.Die letzte Nacht war sehr…äh, ich möchte sie einfach schnell vergessen…Das große Mädchen lässt mich keinen Augenblick aus den Augen…Nach 3 Waschmaschinen bin ich dann doch einmal mit dem Babymädchen im Ergo nach draussen gestürzt, um ein wenig Sonne zu tanken, einen Kaffee zu trinken und einfach mal in die Luft zu gucken…Muss auch mal sein oder?

Eigentlich wollte ich euch noch ein paar genähte Sachen zeigen..

Vielleicht schaffe ich es ja morgen mal die Fotos hochzuladen….

Mit besten Grüssen,

Nadine