Batterien aufladen

Manchmal muss man die Batterien mal wieder aufladen..Meine Batterien waren ziemlich leer. Der letzte Familienurlaub schon wieder ein Jahr her, die Schwangerschaft, Geburt und seitdem beinah jede Bewegung mit 2 Kindern im Schlepptau…Urlaubspläne die nicht geklappt haben, unbeantwortete Mails und Anrufe, ich habe mir nun eine Pause verordnet. Pause ist relativ,denn meine Kinder brauchen natürlich trotzdem viel von mir, dennoch haben wir es die letzten 2 Wochen mal langsamer angehen lassen.

Wir haben ja keine Familie vor Ort, die mal einmal die Woche die Kinder nehmen könnte oder so, dafür hatten wir mal wieder an einem Stück Unterstützung aus Hamburg. Unser geplanter Sommerurlaub hat ja nicht geklappt, dennoch haben wir ein paar Ausflüge in die Umgebung gemacht. Ich habe z.B Arzttermine wahrgenommen (mit nur einem Kind, statt 2) und mich einfach mal bekochen lassen.

Mogli geht seit dem 1. August in den Buchkindergarten und bisher habe ich einen sehr guten Eindruck. Das Konzept der Kita sieht eine langsame Eingewöhnung vor, Donnerstag und Freitag konnte Mogli ganz ungezwungen Kita-Luft schnuppern. Es arbeiten auch einiger Erzieher dort, in vielen Einrichtungen gibt es ja gar keine Männer. Moglis Bezugserzieher heißt Sebastian und hat schnell einen guten Zugang gefunden. Das Team scheint ein sehr kreativer, junger Haufen zu sein, wo sich jeder mit seinen persönlichen Stärken einbringen kann. Sebastian hat die Kinder Trompete spielend zum Singkreis begleitet. Dem Freispiel wird hier große Bedeutung zugeschrieben.Bisher kann ich nur positives berichten.

Wer uns kennt, weiß das wir es bisher noch nicht geschafft haben mit Kinder nach Mexiko zu fliegen. Entweder hatten wir kein Geld-oder keine Zeit, dann war ich schon zu weit in der Schwangerschaft..und und und…Unsere Kinder kennen ihre mexikanische Oma und Verwandtschaft noch nicht,aber das soll sich nun ändern. So oft haben wir nach bezahlbaren Flügen und dem passenden Zeitraum gesucht,bis uns die Köpfe rauchten. Nach vielen Telefonaten in den letzen Tagen zwischen Leipzig und Mexiko haben wir nun endlich Flüge gekauft. Im Winter geht´s los. Wir sind sehr gespannt und natürlich auch etwas angespannt wie so eine Fernreise mit 2 Kleinkindern funktionieren wird. Aber wir freuen uns drauf!

Bis dahin sehen wir uns Fotos aus vergangenen Mexiko-Urlauben an und schwelgen in Erinnerungen.

P1000254P1000271P1000276P1000305P1000607P1000134

Mit besten Grüßen,

Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.