Rezept: Bananenkuchen

Heute morgen haben Mogli und ich einen sehr leckeren, saftigen ( matschigen) Bananenkuchen gebacken. Und da wir ihn sehr lecker finden, gebe ich euch hier mal eben schnell das Rezept weiter..

Zutaten:

3 reife Bananen

1 TL Zitronensaft

100 gr. weiche Butter

175 gr brauner Zucker

1El Vanillezucker

2 Eier

250 gr Mehl

1 TL Salz

1 TL Natron

1 Tl Lebkuchengewürz

100 ml Buttermilch

Für den Belag : 1 kleine Banane in Scheiben

So geht´s: Backofen auf 180 C vorheizen. Eine Kastenform einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Die Banane mit Zitrone beträufeln und mit einer Gabel zerdrücken. Butter, Zucker & Vanillezucker in einer großen Rührschüssel mit dem Handrührgerät cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Dann die zerdrückten Bananen zugeben. Mehl, Salz, Natron und Lebkuchengewürz in die Schüssel sieben und mit einem Esslöffel unterrühren. Die Buttermilch einrühren.Teig in die Form füllen. Mit Bananenscheiben belegen und ca. 50-60 Minuten backen.

Das Rezept war zusätzlich noch mit 100 gr Nüssen ( Pekanüsse oder Walnüsse ), die ich aber weggelassen habe. Wer es mit Nüssen mag, mischt sie einfach unter den Teig und streut vor dem Backen noch ein paar oben drauf.

Viel Spaß beim nachmachen & Guten Appettit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.