Adventskalenderbefüllung – ein paar Ideen

In den letzten Tagen habe ich mir ein paar Gedanken zur Befüllung von Adventskalendern gemacht. Da ich es liebe, Sachen selber zu machen, möchte ich auch in diesem Jahr wieder einen selber befüllen.

Letztes Jahr hatten wir zusätzlich zu unserem Familienkalender noch einen Pixiebuchkalender. Da unsere Mausezahnkinder ganz verrückt nach Büchern sind, eigentlich eine schön Sache. Allerdings fand ich die Auswahl der Pixies nur so mittelmäßig. Vielleicht wird es in Zukunft mal wieder einen Kalender mit Minibüchern geben, allerdings würde ich die Auswahl der Pixies einfach selber zusammenstellen. Ich finde, man muss auch nicht alle Pixies neu kaufen..Mir gefallen ja auch immer preisgünstige Alternativen. So kann man z.B das ganze Jahr über schöne und gut erhaltene Pixies ( oder anderer Marken) auf dem Flohmarkt kaufen und für den Kalender sammeln. Ich habe schon oft für 10 oder 20 Cent ganz schöne Büchlein gefunden. Bei 2 Kindern braucht man ja immerhin schon 48 Büchlein. ( Wobei ja auch nicht jeden Tag ein Büchlein im Kalender sein muss !!)

Es geht ja auch darum die Adventszeit zu geniessen, und gemeinsam Zeit zu verbringen. Neulich bin ich im Internet auf das Buch “ Die Weihnachtsmäuse: Eine Adventskalendergeschichte“ gestossen. Ich finde die Zeichnungen sehen toll aus und die Idee jeden Tag bis Weihnachten ein Kapitel vorzulesen,gefällt mir sehr gut. Vielleicht kennt jemand von euch das Buch schon? Wenn ja, gefällt es euch?

Letztendlich werde ich unseren Kalender mit unterschiedlichen Dingen befüllen, hier ein paar meiner Ideen, die unseren Mausezahntöchtern sicher gefallen werden:

Beide Kinder werden jeden Tag (fast) genau das gleich im Kalender haben, alles andere führt gerade zu viel Streit…Bei der Auswahl fand ich es eigentlich auch meistens für beide sehr passend – auch wenn sie 2,5 Jahre Altersunterschied haben…

Und was habt ihr für einen Adventskalender oder mit was befüllt ihr ihn? Für ganz ambitionierte Selber-Macher habe ich hier auf meiner Pinterest Pinnwand „Adventskalender“ ein paar Ideen zusammen getragen.

Mit besten Grüßen,

Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.