Neulich beim Möbelschweden…

Kennt ihr das ? Das Phänomen vom Möbelschweden? Man möchte etwas bestimmtes, möchte Geld dort lassen und am Ende fährt man mit einer Tasche voller Kleinkram wieder nach Hause und hat leider überhaupt nicht das,was man eigentlich wollte…

Wir haben leider ein ganz blödes Sofa,wo immer die Kissen wegrutschen und man überhaupt nicht gut drauf schlafen kann…Deshalb würden wir uns gerne ein neues Sofa kaufen- zum einen soll es groß genug für die ganze Familie sein, zum anderen soll es nicht zu empfindlich sein. (Kinderhände,Kinderhüpfen etc..) Wir wollen nicht unbedingt beim Möbelschweden kaufen, landen aber aufgrund von Preisen & Design doch immer wieder dort. Kennt ihr das?

Was ist also bei unserem Möbelschweden-Besuch passiert? Wir haben ein Sofa gesehen das uns wirklich richtig super gut gefällt! Groß genug, schönes Design, schöner Bezug! Wow!  Aber leider..ohne Schlaffunktion und daher sinnlos. Wir haben ja kein Gästezimmer und wenn wir Besuch bekommen, muss dieser in unserem Wohnzimmer schlafen. Darum brauchen wir also unbedingt ein neues Schlafsofa. Die anderen Schlafsofen haben uns dort einfach gar nicht gefallen. Entweder total unbequem, nicht nach unserem Geschmack oder nur so la la…Und wir wollen nicht wieder viel Geld ausgeben für ein Sofa was uns nicht überzeugt….Also, erstmal kein neues Sofa..

Dann Mission Nr 2: Eine neue Regalwand mit einer schönen Vitrine ebenfalls für das Wohnzimmer..Zuhause haben wir alles schön ausgemessen und wussten schon ganz genau, was wir haben wollten. Und dann..2 der Möbelstücke sind nicht vorrätig und kommen so auch nicht wieder rein..Blöd! Wir finden nämlich unser Wohnzimmer so ungemütlich und hatten uns schon auf ein paar schöne, neue Möbel gefreut. Nun ja, wie gesagt, das eine oder andere Teil ist dann natürlich doch in unsere Einkaufstüte gewandert, unter anderem ein Buch das ich demnächst noch mal genauer vorstellen möchte.

GetAttachment-10.aspx

Hier übrigens ein Foto von unserer ehemaligen kleinen Wohnung in Freiburg aus dem Jahr 2006 🙂

Auch hier hat der Möbelschwede schon seinen Beitrag geleistet…

Mit besten Grüßen,

Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.