Heute so: Schlaflose Kinder

Die Hitze macht uns gerade allen zu schaffen! Die kleine Tochter war heute um 5.30 Uhr wach und wollte nicht mehr schlafen… Im Kindergarten war sie schlapp und stand neben sich. Die Erzieher dachten das sie Fieber hatte-war aber nicht so, ich würde es Schlafmangel nennen. Direkt nach dem Kindergarten sind wir zum (schattigen!) Spielplatz gefahren. Die Töchter spielten und spielten und spielten…Gegen 18.00 Uhr sind wir nach Hause, dann das übliche Abendprogramm: Duschen,Schlafanzug, Abendbrot, Bücher vorlesen & gegen 20. 00 Uhr ins Bett. Wie so oft wäre ICH beinahe eingeschlafen, nicht so meine Töchter. Bis 22.10 Uhr sind sie immer wieder aufgestanden, wollten etwas trinken, auf Toilette, lieber doch ein Shirt anziehen, noch etwas sagen, den Tunnel zwischen die Betten bauen etc.. Das passiert an solchen Tagen wo man meint die Kinder müssten um 19.00 Uhr hundemüde ins Bett fallen!!!

Übrigens steht morgen mal wieder ein der geliebten  U-Untersuchungen an. Ich habe die große Tochter schon ganz nett gebeten doch bitte mitzumachen, damit wir nicht wieder mit diversen Überweisungen zum Augen,- Ohren oder anderen Ärzten die Praxis verlassen. Am Abend hat sie, wie von der Ärztin gewünscht schon mal einen Baum, ein Haus und einen Menschen gemalt.Ich beantworte schon mal innerlich die Frage ” Isst sie denn genug”? mit Ja! ( Ihr wisst schon Perzentilkurven usw.)

Mit besten Grüßen,

Nadine

One thought on “Heute so: Schlaflose Kinder

  1. Hallo,

    manchmal denke ich mir bei meinen Kleinen aber auch: Die Armen, werden vom ersten Tag an von tausend Seiten her kontrolliert und alle sind darauf aus, sie aufs Ideal zu trimmen. Dürfen nicht zu wenig essen – aber auch auf keinen Fall zu viel! IMmer drauf achten, wie groß die Abweichung von der dicken Ideal-Perzentil-Kurve ist. Dürfen sich nicht zu wenig bewegen – aber wehe, sie zappeln die ganze Zeit, dann natürlich ADHS. Sollen schon früh mit den modernen Medien in Berührung kommen, aber natürlich müssen wir Eltern genau drauf aufpassen dass sie ncicht süchtig nach INternet und Videospielen werden. Usw … manchmal glaube ich, dass Kinder eigentlich sehr viel mehr auf sich selbst aufpassen können als man gemeinhin zu meinen scheint heute. Deswegen finde ich es schön, dass du auf “alte Werte” setzt: gemeinsam Essen, Vorlesen und Malen. Ich selbst halte es ähnlich und versuche auch immer, das Neue mit dem Alten zu verbinden. Stichwort Baum, Haus, Mensch malen: Wusstest du schon, dass man bei Gratis Malvorlagen jede Menge schöner Malvorlagen für Kinder findet? Weils jetzt aktuell wird, habe ich mir zum Beispiel Window Colour Motive für den Herbst rausgesucht, da werden wir kommende Woche mal unsere diesjährige Herbst Fensterdeko mit vorbereiten.

    LG Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.