Fragen an mich selbst #17

1000 Fragen an mich selbst #17

321: Was gibt dem Leben Sinn?

Kinder

322: Was hättest du gern frühzeitiger gewusst?

Das mein Mann sich trennt..

323: Wie alt fühlst du dich?

Ich bin im Kopf bei 34 Jahren stehen geblieben..

324: Was siehst du, wenn du in den Spiegel schaust?

Hm eine Frau auf der Suche nach Beständigkeit und Vertrauen.

325: Kannst du gut zuhören?

Ja

326: Welche Frage wurde dir schon zu häufig gestellt?

Wie schaffst du das bloß?

327: Ist alles möglich?

Nein.

328: Hängst du an Traditionen?

Geht so.Ich mag den Gedanken neue Traditionen zu erschaffen und auch mal altes über Bord zu werfen.

329: Kennt jemand deine finstersten Gedanken?

So finstere Gedanken habe ich gar nicht..

330: Wie sieht für dich der ideale Partner aus?

Treu, Loyal, Ehrlich, Interesse an einer ausgewogenem Leben in Sachen Arbeits- und Familienleben,Naturverbunden, kreativ, Lust auf ein gemütliches Zuhause.

331: Wonach sehnst du dich?

Geborgenheit und Vertrauen.

332: Bist du mutig?

Nicht so sehr.

333: Gibt es für alles einen richtigen Ort und eine richtige Zeit?

Nein.

334: Wofür bist du dir zu schade?

Vertrauensmissbrauch.

335: Könntest du ein Jahr ohne andere Menschen aushalten?

Ich kann lange ohne andere Menschen aushalten- 1 Jahr wäre mir aber zu krass.

336: Wann warst du zuletzt stolz auf dich?

Als ich beim Yoga ohne Probleme den Kopfstand geschafft habe..

337: Bist du noch die Gleiche wie früher? 

Was heißt früher, man entwickelt sich doch ständig weiter, mit den Erfahrungen, die man so macht..Also nein, bin ich nicht.

338: Warum hast du dich für die Arbeit entschieden, die du jetzt machst?

Weil ich gerne mit Menschen arbeite, ein Bürojob kam nicht in Frage und Kindergarten ist es geworden, weil Bereiche mit Schichtdiensten für mich und meine Kinder nicht in Frage kamen.

339: Welche schlechten Angewohnheiten hast du?

Ungeduld und wenn ich verletzt bin, ertrage ich keine Nähe.

340: Verfolgst du deinen eigenen Weg?

Ja, die Frage ist noch, wohin der mich führen wird..

Mehr Antworten gibt es wie immer bei Johanna.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.