Fragen an mich selbst #19

Schon wieder ist eine Woche rum, hier die neusten Antworten von mir, bei Johanna auch die Antworten von vielen anderen…

1000 Fragen an mich selbst #19

361: Was war deine schlimmste Lüge?

Ich glaub ich habe nie ganz schlimm gelogen!

362: Erweiterst du deine eigenen Grenzen?

Das passiert wohl im Laufe des Lebens automatisch. Auf der anderen Seite ziehe ich viel schneller Grenzen, wo es mich zu sehr belastet.

363: Kannst du gut Witze erzählen?

Nein, gar nicht!

364: Welches Lied handelt von dir? 

Keine Ahnung!

365: Welche kleinen Dinge kannst du genießen?

Zeit für mich und meine Kinder, ein gutes Buch, Gartenarbeit, Kaffe am Morgen.

366: Wofür kann man dich nachts wecken?

Wenn meine Kinder mich brauchen.Ansonsten bin ich unausgeschlafen sehr maulig!

367: Was würdest du gern an deinem Äußeren ändern?

Ich hätte gerne weniger Muttermale und Leberflecken.

368: Was soll bei deiner Beerdigung mal über dich gesagt werden?

oh je, was für eine Frage. Etwas,das die Hinterbliebenen tröstet.

369: Lässt du dich leicht zum Narren halten?

Ich hoffe nicht.

370: Was würdest du gern mal tun, vorausgesetzt dass es keinesfalls schiefgehen könnte?

Alleine reisen.

371: Muss man immer alles sagen dürfen?

Kommt drauf an wem. Den engsten Vertrauten ja. Ansonsten gibt es Sachen, die man für sich behalten sollte.

372: Wem solltest du mehr Aufmerksamkeit schenken?

Da gibt es viele Kontakte, die ich gerne besser pflegen würde..

373: Kannst du gut loslassen?

Es fällt mir immer leichter bestimmte Themen loszulassen.

374: Wofür bist du dankbar?

Für meine Kinder. Ich bin auch dankbar verschiedene Orte kennen gelernt zu haben, auch wenn meine viele Umzüge Freundschaften und Beziehungen schwieriger machen.

375: Sind Komplimente von Leute, die du nicht kennst, wichtig für dich?

Nein.

376: Vor welchem Tier hast du Angst?

So pauschal vor gar keinem. Klar, plötzlich ein Tiger vor sich zu sehen, muss beängstigend sein.Ich mag es nicht, wenn z.B große Hunde auf mich oder meine Kinder zurennen.

377: Weswegen warst du zuletzt vollkommen verwirrt?

Wegen nicht nachvollziehbarer Entscheidungen anderer.

378: Was hast du immer im Kühlschrank?

Milch!!!

379: Genierst du dich dafür, dass du bestimmte TV-Sendung schaust?

Nein. Ich gucke nur manchmal einen Film oder Dokumentationen am PC. Nichts wofür ich mich schämen müsste…

380: Wann hattest du die beste Zeit deines Lebens?

Ich denke die Jugendzeit mit intensiven Freundschaften.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.