Fragen an dich selbst #33 & #34

Langsam geht es wieder weiter mit meinen Fragen an mich selbst…

641: Welches Musikinstrument würdest du gern spielen?

Klavier! Meine große Tochter nimmt neuerdings Unterricht und ich versuche mit ihr gemeinsam zu lernen.

642: Hast du eine umfassende Allgemeinbildung?

Könnte besser sein.

643: Für wen hast du eine Schwäche?

Fällt mir gerade nichts zu ein.

644:Was ist dein größtes Hemmnis?

Vielleicht denke ich manchmal zu viel über etwas nach bevor ich einfach mal etwas tue..

645: Was machst du heute?

Ich hatte Frühdienst im Kindergarten, jetzt schreiben, aufräumen und am Abend Elternabend im Kindergarten..

646: Worüber hättest du lieber länger nachdenken sollen?

Da fällt mir nichts ein, ich denke meistens sehr lange nach bevor ich etwas mache.

647: Bist du lieber im Recht oder hast du lieber Glück?

Das sind doch ganz unterschiedliche Sachen…! Glück zu haben ist natürlich schön…

648: Was hälst du von den Partnern deiner Freundin?

Die meisten finde ich nett, ansonsten muss ich ja nicht mit ihnen zusammen leben..

649: Welche Eigenschaft deines Vaters hättest du auch gerne?

Ich habe keinen Kontakt zu meinem Vater.

650: Welche Idee musst du irgendwann noch aufgreifen?

Ideen habe ich immer viele..Ich möchte noch an bestimmte Orte reisen, weiterhin Klavier lernen, öfters zu meinen Aquarellfarben greifen, im Garten werkeln….Da gibt es unzählige Ideen!

651: Wie würdest du dein Leben in drei Stichwörtern beschreiben?

Bewegt, Kreativ, Naturverbunden.

652: Was ist das Beste am Erwachsensein?

Kinder zu haben, Verantwortung übernehmen zu dürfen, Entscheidungen treffen zu können und am Abend ein schönes Glas Wein zu trinken 🙂

653: Bist du ein Kämpfertyp?

Nein.

654: Wie viel Fantasie hast du?

Geht so. ich wäre manchmal kreativer u mir z.B Geschichten auszudenken oder ähnliches…

655: Können sich Menschen ändern?

Jeder kann an sich arbeiten aber um man sich richtig ändern kann bezweifle ich.

656: Versuchst du, ein Problem zuerst selbst zu lösen?

Ja.

657: Was hättest du gern zehn Jahre früher gewusst?

Das meine Ehe scheitert.Ich hätte vermutlich früher anderere Entscheidungen getroffen.

658: Was wird dein nächstes Projekt?

Gute Frage.

659: Machst du häufig mehrere Dinge gleichzeitig?

Oh ja! Häufiger als mir lieb ist!

660: Was liegt dir immer noch im Magen?

Ein Konflikt der mir schlaflose Nächte bereitet und gerade wieder ziemlich aktuell brennt.

661: Magst du es, wenn man sich um dich kümmert?

Ja klar. In erster Linie möchte ich ernst genommen werden.Wenn ich krank bin wünschte ich mir das wie früher als Kind mir das Bett frisch bezieht, eine Suppe und Tee kocht…

662: Welchen Wunsch wirst du dir nie erfüllen?

Wieder in Freiburg zu leben.Aber man soll ja nie nie sagen, nicht wahr?

663: Was war die interessanteste Einladung, die du jemals bekommen hast?

So spezielle Einladungen habe ich eigentlich noch nie bekommen.Halt ganz normale zum Geburtstag, zur Hochzeit…

664: Wie würden dich deine Freunde beschreiben?

Kreativ, sensibel, verletzlich, treu.

665: Wer hat dir in deinem Leben am heftigsten wehgetan?

Sehr schwieriges Thema in sehr schwierigen Zeiten und zu privat…

666: Was war ein Wendepunkt in deinem Leben?

Die Geburt meiner Kinder. Die Trennung von meinem Ex-Mann.

667: Glaubst du, dass Menschen die Zukunft vorhersagen können?

Nein. Ich glaube aber daran das man Sachen “spüren” kann. Ich habe ein ziemlich feines Gespür für belastende Situationen.

668: Was kannst du fast mit geschlossenen Augen tun?

Kaffee machen:)

669: Auf welchem Platz in der Klasse hast du am liebsten gesessen?

Natürlich hinten…

670: Vermeidest du bestimmte Musik, weil du davon traurig wirst?

Nein-traurige Musik als Ventil für traurige Momente passt ganz gut.

671: Bist du ein Mensch der Worte oder ein Mensch der Tat?

Ein Mensch der Gedanken, danach auch der Taten.

672: Welcher deiner fünf Sinne ist am besten entwickelt?

Fühlen. Ich bin sehr empfindlich und sensibel was Berührungen angeht.

673: Wann hast du Mühe, dir in die Augen zu schauen?

Gar nicht.

674: Wer kann dich am besten trösten?

Schwierig.Ich mich selber. Ablenkung mit meinen Kindern. Meine Schwester.

675: Was war deine größte Dummheit?

Da fällt mir gar nicht ein.Ich habe tatsächlich nie richtig über die Stränge geschlagen.

676: Über welches Unrecht kannst du dich sehr aufregen?

Über Personalentscheidungen ohne Mitarbeiterbeteiligung. Über unsensibles Verhalten.Über Machtspielchen.

677: Was war das schönste Kompliment, das du jemals bekommen hast?

Zuletzt:” Sie machen das so toll das die Kinder sich wohl fühlen” (zur Eingewöhnung im Kiga)

678: Was entscheidet ob dir jemand sympathisch ist oder nicht?

Freundlichkeit, Lächeln, angenehmes Nähe/Distanz Verhalten, aufgeschlossenheit.
679: Was geht zu langsam?

Viele Trauer,- und Abschiedsprozesse…

680: Welches Musikstück soll auf deiner Beerdigung gespielt werden?

Ach herrje, das weiß ich wirklich nicht.Im besten Falle ein schönes aber nicht all zu tragisches Lied.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.