Bärlauch wohin das Auge reicht…(Und was wir damit machen…)

Wer in Leipzig wohnt und im Clara Park spazieren geht sieht und riecht überall Bärlauch.. Da frage ich mich immer wer eigentlich Bärlauch im Supermarkt kauft, der ja zurzeit überall angeboten wird..

Wir haben dieses Jahr schon Bärlauchbutter und Bärlauchsalz gemacht.

Beides ist ganz einfach herzustellen..

Bärlauchsalz:

Ich nehme 500 gr.grobes Meersalz und Bärlauch nach Augenmaß.

Erst habe ich den Bärlauch gewaschen und getrocknet dann einfach in meinem Küchenmix klein gehexelt und das Salz ebenfalls kurz mit gehexelt. Das ganze kann man dann in kleine Schraubgläser füllen und eignet sich gut als ein kleines Gastgeschenk:)

Bärlauchbutter:

Ich nehme etwa 1 Bund Bärlauch,hexel diesen klein und verrühre den mit 250 gr. weicher Butter. Das ganze schmecke ich mit Zitrone, Salz und Pfeffer ab…Die Butter kann man wunderbar in kleinen Portionen (z:b in Eiswürfelbehältern) einfrieren und kann sich so die gewünschte Menge nach Bedarf auftauen.

Hier habe ich ein paar weitere ideen gefunden, was man mit Bärlauch alles anstellen kann…

Mit besten Grüßen,

Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.