“Bonus Eltern” von Jesper Juul (Rezension)

Neulich habe ich den Erzieherratgeber ” Bonus Eltern” von Jesper Juul gelesen. Es geht um Bonuseltern und Kindern, um die Herausforderungen an Patchworkfamilien und welche Traumata Trennungen/Scheidungen bei Kindern und deren Eltern hinterlassen können. Wie von Jesper Juul zu erwarten war, habe ich viele kluge Sätze in dem Buch gefunden. Es geht unter anderem darum, dass es bei den Kindern, die mit neuen Partnern der Eltern konfrontiert sind,sehr wichtig ist, dass  sie in ihrer Integrität und ihren Werte geschützt werden ,damit sie  sich ernst genommen fühlen. Der Familientherapeut empfiehlt nicht zu schnell mit neuen Partnern zusammen zuziehen und hält 5 Jahre um als Patchworkfamilie zu einer richtigen Gemeinschaft zusammen zu wachsen,eine normale Zeitspanne. Ich konnte seine Gedankengänge sehr gut nachvollziehen und finde es ein sehr gelungenes Buch. Sehr toll und elementar finde ich auch seine Empfehlung zu monatlichen Familientreffen, wo jeder sagen kann, kann wie er sich fühlt. Besonders hat mir gefallen das  auch respektiert werden muss wenn,ein Familienmitglied sich nicht äussern möchte.

Ein sehr zu empfehlendes Buch!

Mit besten Grüßen,

Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.