Zwischen den Feiertagen-Zeit zum reflektieren

Die Tage zwischen den Feiertagen haben wir sehr ruhig verbracht. Den halben oder ganzen Tag im Schlafanzug verbracht, gelesen, gelesen und gelesen. Ich habe einen Roman über Frida Kahlo gelesen, die große Tochter hat die magischen Tiere und die wilden Hühner gelesen. Die kleine Tochter hatte viel Freude mit Peter, Ida und Minimum…Wir haben uns am Kamin gewärmt und Spiele gespielt davor gespielt. Mensch ärgere dich nicht und Vier gewinnt waren hoch im Kurs.Wir haben Spaziergänge im Wald und an Wiesen vorbei gemacht. Die Töchter wurden von der ganzen Familie verwöhnt und wir haben gemäß den Raunächten Wünsche verbrannt….

Vielleicht magst du du auch noch das Jahr 2019 reflektieren?

Ein paar Fragen könnten sein…

  • Wofür bist du dankbar?
  • Was hat dir nicht gutgetan,was (oder wen) musstest du loslassen?
  • Was bedarf noch Heilung?
  • Welche Wünsche und Visionen hast du für das kommende Jahr
  • Für was willst du deine Energie aufbringen?
  • Was ist dir wirklich wichtig- was gibt deinem Leben einen Sinn?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.