große Liebe „Freiburg im Breisgau“

Letzte Woche haben die Mädchen und ich das schöne Freiburg und alte Freunde besucht.Da das große Mausezahnmädchen dort geboren wurde, war es ein kleiner Ausflug in die Vergangenheit. Ich habe den Mädchen gezeigt,wo ich gearbeitet habe, wo wir gewohnt haben und wo wir gerne unsere Zeit verbracht haben… Es war sooo schön und und vollerWärme für Körper und Seele. Irgendwann sagten die Kinder “ hier würden wir gerne wohnen“ Seufz-ich auch 🙂

              Blätterzauber im Herbst

Spaziergang an der Dreisam

Besuch auf dem Bauernhof Baldenwegerhof.

Auf dem Bauernhof gibt es auch einen so schönen Spielplatz…!

Natürlich sind wir viel gewandert- durch den Wald, auf den Lorettoberg und an Bächlein vorbei…!

Ein neues Bächleboot durfte auch nicht fehlen…!

Und ein Besuch am Annaplatz..! Die Zeit war wieder viel zu kurz,wir wollen im nächsten Jahr

unbedingt wieder nach Freiburg!

Mit besten Grüßen,

Nadine

 

Stimmungsvolle Windlichter

Immer wieder schön sind stimmungsvolle und leicht gemachte Windlichter.

Eine schöne, kreative Bastelei für die Herbstzeit, bestens geeignet für Kinder im Kindergartenalter.

Man braucht:

  • Gläser ( z.B Marmeladengläser)
  • Transparentpapier in verschiedenen Farben
  • angerührten Kleister
  • Pinsel
  • Teelicht

Als erstes das Transparentpapier in den gewünschten Farben in kleine Stücke reißen. Das Glas großzügig mit Kleister einpinseln. Nun nach Lust und Laune das Transparentpapier an das Glas kleben. Am besten geht es,wenn man das Papier mit den Händen andrückt und über die Ränder streicht. Danach trocknen lassen, ein Teelicht reinmachen und sich über den schönen Anblick erfreuen!



Viel Spaß beim nachmachen,

mit besten Grüßen,

Nadine

Fahrradtour an der Unstrut

Neulich so..

Bei schönstem Sonnenschein haben wir eine Fahrradtour an der Unstrut gemacht.Wir sind mit der Bahn bis Nebra gefahren und z.T an der Unstrut Richtung Freyburg gefahren. Die Strecke ist ca 35 km lang und geht unter anderem an wunderschönen Weinbergen vorbei. Unterwegs kann man in eine Straußenwirtschaft einkehren oder sich in Freyburg mit einem Glas Wein aus der Region belohnen 😉

Wer mehr Infos zur Strecke haben möchte kann hier nachlesen…

Hier ein paar Bilder von der Strecke:

Mt besten Grüßen,

Nadine

Herbstliebe *Kreatives zum Herbst*

Ich liebe den Spätsommer/ Herbst. Hier ein paar schöne Ideen rund um den Herbst :

  • Neulich haben wir diesen köstlichen Pflaumenkuchen gebacken. Sehr lecker!
  • Aus Butterbrottüten kann man ganz leichte schöne Kerzenlichter basteln: Einfach getrocknete Herbstblätter unter die Tüten legen und mit Wachsmalstiften drüber malen und sich über die Druckergebnisse freuen! Gläser mit Teelichtern reinstellen und die gemütlichen Lichter bewundern!
  • Noch mehr gemütliches Licht: Eine Lichterkette im Zimmer aufhängen und die Blütenkelche der Physalis oder Lampionblume auf die Lichter stecken ( evtl. mit der Heißklebepistole festkleben).
  • Schwimmkerzen aus Eichelkäppchen selber machen: Die Hüttchen von den Eicheln sammeln und mit Wachsresten befüllen, Docht reinstecken und im Wasser schwimmen lassen! So schön!
  • Schöne Deko fürs Fenster: Schöne, getrocknete Herbstblätter in rot,braun, grün & gelb laminieren, ausschneiden und mit Kleister ans Fenster kleben! Hübscher Eyecatcher und wieder benutzbar!
  • Geschenkpapier selber machen: So eine tole Idee: Im Sommer/ Spätsommer Blüten und Blumen pflücken und trocknen lassen. Die getrockneten Blumen kann man dann mit Kleister auf Butterbrotpapier auf der Rolle kleben und trocknen lassen. Somit entsteht z.B schönes Geschenkpapier.
  • Marmeladen und andere Sachen einmachen: Neuerdings bin ich ein großer Fan von Marmeladen & Co, die man selber einmachen kann. Ausgetestet habe ich dieses Apfel Chutney.Ergebnis: Sehr lecker, das werde ich sicher noch einmal wiederholen!

Mit besten Grüßen,

Nadine

Spätsommertage

Wer mich kennt, weiss wie sehr ich den Spätsommer liebe. Ich genieße sehr die sonnigen Tage und die frische Luft am Morgen und Abend. Dieses Gefühl ,das die Tage wo man wieder mehr Zeit bei Kerzenschein und Tee drinnen verbringt,immer näher rücken..Sonntag haben wir nochmal einen Ausflug zu einem unbekannten See bei Leipzig gemacht und Waldluft geschnuppert, Birnen gepflückt und die Füße ins Wasser gehalten.. Schön war´s!

    

Mit besten Grüßen,

Nadine

 

Hallo September & hallo zurück!

Hallo September! Ich habe ewig nicht gebloggt! Nicht weil ich nicht wollte. Ideen schwirren immer wieder in meinem Kopf herum, Fotos die ich gerne gemacht und verbloggt hätte.Das einzige was fehlte,war die Zeit und die Muße. Zu viel ist passiert in den letzten Monaten an großen Überlegungen und an großen Ereignissen. Im Frühsommer hab ich mich viel mit einem möglichen Umzug Richtung Heimat beschäftigt-die Möglichkeit nach Lüneburg war schon sehr real und dennoch sollte es nicht sein.Im Juli ist das große Mädchen 7 Jahre alt geworden! 7!! Ich freue mich und staune wie sie weiterhin sehr zurückhaltend aber trotzdem neugierig und offen die Welt entdeckt und sich ganz viel neues zutraut..! Im August feierten wir nun die Einschulung und wir sind noch dabei unseren Alltag mit Schule, Kindergarten und Arbeit zu finden…! Wir sind auf dem Weg 😉

Ich persönlich nehme mir vor so dann und wann doch mal wieder zu schreiben, denn in diesem Blog liegt immer noch viel Herzblut!

Mit besten Grüßen,

Nadine

Rückblick Mai

Der Mai hatte viele Sonnenstunden im Gepäck, die wir versucht haben zu nutzen. Was war so los diesen Monat? Das große Mädchen ging auf Vorschulfahrt nach Köln!. Währenddessen kam meine Schwester aus Hamburg angereist und wir verbrachten Zeit auf der Jahresbaumwiese und flechteten Blumenkränze.

  

Die große Tochter hat endlich ein größeres Fahrrad, wir fahren zum baden und Abendbrot an den Cospudenersee. Auf dem Weg blühender Bärlauch und der unverkennbare Duft dazu 🙂

 

Eine Paddeltour auf Leipzigs Gewässern -und eine Fahrradtour an der Saale zur Rudelsburg und nach Naumburg.

       

Spontanes Zelten mit Freunden an der Saale ..Und eine Vorschulfahrt zur Dölitzer Wassermühle mit Ausflug zum Makleeberger See..

   

Mit besten Grüßen,

Nadine

 

Die letzte Woche: Frühlingswaldwoche

In der letzten Woche war es wieder soweit: Eine der beliebtesten Wochen im Kindergartenjahr – die Frühlingswaldwoche hat wieder stattgefunden! Es wurde wieder gewandert, gesägt, gehämmert, geschnitzt, es hab Stockbrot und es wurden Mandalas gelegt… Hier nur ein paar Fotos..

Mit besten Grüßen,

Nadine

Osterwochenende 15-17.April 2017

          

Das Osterwochende verbringen wir bei Hamburg und war voller schöner Momente. Das Wetter war mit Regen, Sonne und Hagel durchmischt. Ich war seit langem mal wieder in Hamburg tanzen und habe das Nachtleben genossen.Wir haben Spargel gegessen und Hefezopf gebacken. Nach diesem Rezept (Friedas genialer Hefezopf) haben wir 1 Zopf und 8 kleine Hefennester gebacken. Für die Hefenester einfach 8 kleine Zöpfe flechten, zum Kreis legen und ein rohes Ei in die Mitte machen.Bei 180 Grad ca 15-20 Minuten backen…Am Sonntag wurden Ostereier gesucht und am Ostermontag kamen weitere Familienmitglieder zum Grillen und Kuchen essen vorbei..Meine Schwester hat Datteln im Speckmantel und einen Eierlikörkuchen vorbereitet…Sehr lecker! In einer Regenpause machte ich mit der kleinen Tochter einen Waldspaziergang. Die große wollte lieber malen..

Mehr Osterwochenenden findet ihr hier.

Mit besten Grüßen,

Nadine