Stiftebox selber machen -DIY-

20160703_181857

Heute mal ein kleines DIY, wie man mit Kindern eine kunterbunte Stiftebox selber machen kann. Bei uns flogen gerade wieder alle Stifte durcheinander, ständig hörte ich die Frage “ Mama, wo ist die gelb..blau…grün…?

Man braucht: 

  • Leere Klopapierrollen
  • 1 kleinen Schuhkarton
  • Farbe ( Acryl, Fingerfarbe)
  • Pinsel
  • Heißklebepistole

So geht´s: Die Klopapierrollen bunt anmalen und gut trocknen lassen. Wir habe sie 2x bemalt, damit die Farbe gut deckt. Dann haben wir noch von außen den Schuhkarton bemalt und ebenfalls trocknen lassen. Danach werden die Rollen in den Karton gesteckt, bis sie gut halten. Ich habe sie zusätzlich noch mit der Heißklebepistole angeklebt. Schon fertig, nun darf die Stiftebox befüllt werden und ich hoffe die Stifte bleiben nun da, wo sie hingehören…..:)

Mit besten Grüßen,

Nadine

Wochenende 25/26 Juni

Am Wochenende haben wir viel drinnen gespielt.. Das kleine Tochterkind war krank, ich angeschlagen und das große Tochterkind fit. Wegen eines Virusinfektes konnten wir die heißen Temperaturen leider nicht im Wasser genießen, sondern wir haben uns so durchgewurschtelt…

20160625_120534 20160625_17205320160625_150841 20160626_090326  20160626_121006 20160626_071908

1. Legosteine in einen umgekehrten Hocker sortieren   2. Quips-das Farbenspiel

3. Schauen, ob sich das Zwergenhaus verändert hat  4.Perlen auffädeln

5. Eine Stiftebox basteln   & 6. Erdbeertiramisu machen

Mehr Eindrücke von Famiien-Wochenenden findet ihr auf geborgen wachen.

Mit besten Grüßen,

Nadine

Im Hinterhofgärtchen

Mit dem Traum von einem eigenem Häuschen mit Garten wird es wohl nix mehr in diesem Leben. Wir haben aber das Glück einen kleinen Hinterhofgarten zu haben.Den nutzen wir viel und gerne, z.B zum Grillen, Picknicken, Trampolin springen, Pflanzen säen und ernten,faulenzen, Bücher lesen usw. Wir und einige andere Nachbarn haben schon viel gepflanzt, unter anderem gibt es Erdbeeren, Kürbis, Zuccini, Chili,Paprika, Tomaten,Zitronen-Thymian, Minze, Zitronenmelisse,Rosmarin,Oregano, Petersilie, Schnittlauch, Majoran, Brombeeren, Himbeeren,Bohnen, Lavendel, Sonnenblumen,Kapuzinerkresse, Tagetes, Lampionblume, Physalis usw..

Ich freue mich schon auf den Spätsommer wenn auch die Sonnenblumen blühen:)

Unsere Nachbarn versorgen uns gerade mit Rhabarber und Salat aus ihrem Schrebergarten,ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt mit Freunden einen Schrebergarten zu pachten,vielleicht klappt das irgendwann mal..

20160607_162046

20160607_162102

20160623_172724
20160623_161245

20160623_171508
20160615_162452

20160615_162215
20160615_162307

Mit sommerlichen Grüßen,

Nadine

Sommertage

Mir spuken viele Ideen im Kopf herum, was ich gerne bloggen würde. Nun hat der Tag aber leider nur 24 Stunden und in den letzten Tagen haben wir die kurze Zeit am Nachmittag oft im Hinterhof verbracht. Die Mausezahnmädchen spielen gerade gut und intensiv miteinander. Wir haben ein paar neue Kräuter, Kürbis, Tomate, Paprika, Sonnenblumen, Kapuzinerkresse, Lampionblume und Bohnen in den Garten umgepflanzt. Die Mädchen gießen und naschen die Erdbeeren, malen mit Kreide im Hof und sind gerade die besten Töchter überhaupt :)!

Ein kleiner Rückblick der letzten 2 Wochen..Wir waren im Schwimmbad und am See. Auf der Arbeit haben wir Kindertag gefeiert und waren mit den Vorschulkindern für 2 Nächte „unterwegs“. Wir sind nach Zeitz, ins ehemalige Kloster Posa gefahren und haben dort mit den Kindern in einer alten Scheune übernachtet. Es war eine schöne und entspannte Fahrt. Das Gelände und seine Geschichte, sowie die Umgebung mit Weinberg und Streuobstwiesen finde ich sehr spannend und komme bestimmt auch privat einmal wieder.

Am Wochenende waren wir im Zoo und und hatten auch sonst 2 entspannte Tage. Ich habe mal wieder etwas für die Mädchen genäht, ich habe ein neues Buch angefangen und neue, gute Musik entdeckt,dazu bald mehr 🙂

Heute dann seit langem mal wieder ein Besuch beim Kinderarzt wegen eines möglichen Zeckenstiches, der sich aber als allergische Reaktion auf einen Mückenstich entpuppte….

20160528_163111 20160601_194344

20160601_194600

20160603_081110

20160607_070546 20160605_145030

20160607_162046
20160603_080938

Eine gute Woche,

Nadine

Hallo Juni!

 

20160531_072133

Schwupps, schon wieder ein neuer Monat! Dazu ist heute Kindertag!

In Kindergarten der Mädchen und in „meinem“ Kindergarten wird heute Kindertag gefeiert. Ich habe mal gesammelt,was man da so schönes Veranstalten kann:

  • Verschiedene Spiele, z.B Dosenwerfen, Sackhüpfen, Zielwerfen, Brezeln von der Leine essen,Topfschlagen, Kissenschlacht, Wasserschlacht, Eierlauf…
  • Popcorn machen und essen
  • bunte Obstspieße
  • Pinatas
  • Schnitzeljagt
  • Limonade oder Holundersirup herstellen/trinken
  • Kino/ Fotoschleife
  • Verkleidet in den Kindergarten gehen
  • Mal und Basteltisch
  • Kinderschminken
  • Papierschlagen,Wimpelketten, Luftballons…

Einen schönen Kindertag,

Nadine

Mit dem Kindergarten im Wald „Frühlingswaldwochen“

Ganz nach meinem Geschmack haben wir die letzte Aprilwoche mit dem Kindergarten im Wald verbracht.Es wurde gehämmert, gesägt, geschnitzt, durch den Wald gerobbt und getobt, ein Haus/Tippi gebaut und Tiere und Pflanzen beobachtet…

Natürlich kann ich keine Fotos von den Gesichtern der Kindern zeigen, dennoch ein paar Eindrücke.

Auf Regen, Schnee & Hagel hätte ich gerne verzichtet,aber es war ja noch April…

Die Natur hat so viel zu bieten, den meisten Kindern wurde nicht langweilig… Auch ich durfte ein neues Stück Leipzig kennenlernen. Wir haben eine Wanderung zum Reiterhof Lukas im Auwald gemacht. Nicht weit weg und doch mitten in der Natur,mitten im Auwald in der Nähe vom Stadtteil Lindenau und Leutzsch. Und nun freue ich mich auf die „Sommerwaldwochen“

20160425_102352 20160425_10234420160425_100230 20160426_11031820160425_100348 20160425_142048

Mit besten Grüßen,

Nadine

Shopempfehlung: VIERUNDFÜNZIG ILLUSTRATION

Das große Tochterkind interessiert sich gerade sehr für Buchstaben, liest und schreibt Wörter und kurze Sätze. Manchmal wundert sie sich allerdings, warum die kleinen Buchstaben anders als die schon bekannten,großen Buchstaben aussehen. Da kam mir die Idee nach einem schönem, kindgerechten Poster zu suchen, auf dem man sowohl die großen, wie auch die kleinen Buchstaben entdecken kann.

Ich fing an bei Dawanda zu stöbern und bin auf den Shop Vierundfünzig Illustration gestossen. Dort habe ich auch dieses schöne Tier ABC-Poster gefunden. Da ich so begeistert von den schönen Designs bin, habe ich bei Sandy nachgefragt, wie sie zu ihrem Shop gekommen ist.

portrait

Die Idee für den Shop hatte Sandy nach der Geburt ihres Sohnes, vorher war sie ausschließlich freiberuflich tätig. Aktuell arbeitet sie für einen Schulbuchverlag und widmet sich die meiste Zeit ihrem Shop.

Als Freiberuflerin arbeitet sie unter dem Namen „54 media-design & illustration“.

Der Name für den Shop kam zustande weil sie die 50 er Jahre, insbesondere die Musik gerne mag. Inspiriert wurde sie von Bill Haley, der im Jahre 1954 den Titel “ Rock Around the Clock“ aufgenommen hat, und dem Rock’n’Roll damit zum Durchbruch verholfen hat. Für den Onlineshop und die Website hat Sandy dann die Jahreszahl „fiftyfour“ einfach ins Deutsche übersetzt.

Schaut euch doch mal in ihrem Onlineshop um, im Sortiment gibt es wunderschöne Postkarten, Poster, Kalender und Geschenkpapier. Alle Produkte sind von Sandy entworfen und auf umweltfreundlichem Papier gedruckt. Besonders wichtig ist ihr das die Motive kindgerecht, aber nicht kitschig sind.

Meine Tochter hat sich sehr über ihr neues Poster an ihrem „Arbeitsplatz“ gefreut.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Sandy für ihre Vorstellung.

Alle Leipziger können sie übrigens am 16/17.April beim Stijl Design Markt erleben!

laden

Mit besten Grüßen,

Nadine