356 Tage-Quilt : Geschafft!

Bei meinem Quilt fehlte nur noch die Einfassung und ich gebe zu, das hat mir am wenigsten Spaß gemacht… Nun ist mein Quilt mit etwas Verspätung fertig geworden. Ich habe die Stoffstreifen für die Einfassung selber zugeschnitten, da meine Decke ohnehin schon sehr bunt ist, habe ich einen grünen Unistoff gewählt. Die Briefecken sind mir nicht so ganz gut gelungen, aber ich habe nun Blut geleckt und werde sicher mal wieder einen Quilt nähen,und kann dann ja noch mal üben…

IMG_1745 IMG_1747

Mit besten Grüßen,

Nadine

356 Tage-Quilt # 8,9,10,11

Hallo ihr lieben,

nun gab es schon länger kein Update mehr zu meinem Jahres-Projekt Quilt. Inzwischen habe ich das Top fertig, damit es von den Reihen hinkommt, besteht es nun aus 21 Reihen x 17 Quadraten (also 357 Quadrate insgesamt). Der Quilt wird eine Größe von ca. 140 x 175 cm haben. Ich habe mir inzwischen Gedanken über die Rückseite gemacht und entschieden kein Vlies zwischen die Lagen zu machen, sondern „nur “ einen Fleecestoff. Stoff & Garn ist bestellt, ich bin selber gespannt, wie es weiter geht.

IMG_1600

IMG_1605

Ich werde natürlich vom Endspurt berichten,

mit besten Grüßen,

Nadine

356-Tage Quilt # 6 & #7

Hui, ich merke das ich gerade vorwiegend nur genähtes auf dem Blog zeige..

Hier mal wieder ein Update bei meinem 356-Tage Quilt… Es wird immer schwieriger die Decke zu fotografieren. Ich gebe zu, der aktuelle Stand ist, dass ich schon mehr Quadrate aneinander genäht habe, als eigentlich aktuell dran wären… Ich war so im “ flow“ das ich gar nicht aufhören mochte. Ich habe mal gezählt, ich habe insgesamt 306 Quadrate zusammengefügt, aufgeteilt auf 18 Reihen.. Es fühlt sich immer mehr nach einer Decke an und so langsam mache ich mir Gedanken aus welchem Stoff die Rückseite werden soll..

Und nun lasse ich mal die Bilder sprechen:

IMG_9951

IMG_9954

IMG_9956

Mit besten Grüßen,

Nadine

356-Tage Quilt # 6 zum RUMS # 10/15

Ha! Ich komme voran mit meinem Quilt! Wenn auch sonst einiges liegen geblieben ist in letzter Zeit, mit meinem Quilt liege ich gut in meinem eigenen Zeitplan. Die Decke besteht nun aus 11 Reihen und insgesamt 187 Quadraten. Das Zuschneiden der Quadrate hat etwas sehr meditatives und man kann es wunderbar mal „nebenher“ machen. Immer wenn ich einen kleinen Haufen zugeschnitten habe, nähe ich mal wieder 1- 2 Reihen aneinander…

IMG_9147

Auch wenn noch lange kein Ende in Sicht ist, schicke ich den Beitrag heute zu RUMS und gehe gleich mal schauen, was die anderen so tolles fabriziert haben…

Mit besten Grüßen,

Nadine

Projekt 365 Tage Quilt # 5: Ich hole auf!

Ich bin mit meinem 365-Tage Quilt ganz schön in den Rückstand geraten.. In den letzten Tagen habe ich nun endlich aufgeholt. Zunächst habe ich aber von meinem Quilt an der Seite wieder 2 Reihen aufgetrennt. Warum ? Ich fing an zu grübeln, wie es denn weitergeht, wenn ich die Vorderseite irgendwann mal fertig habe.. Dann brauche ich zunächst einen Stoff für die Rückseite. Da viele Stoffe nur 1,40 breit liegen und ich die Rückseite nicht stückeln möchte, habe ich mich entschlossen das meine Decke „nur“ 1,40 m breit werden soll und nicht 1,60 . Dafür werde ich dann weiter in die Höhe gehen. Lange Rede-kurzer Sinn: Meine Reihen bestehen nun aus 17 Quadraten und insgesamt 9 Reihen. Also habe ich bisher 153 Quadraten aneinander gereiht und es fühlt sich so langsam auch richtig nach einer Decke an. Ich freue mich!

IMG_8889

Mit besten Grüßen,

Nadine

Projekt 365- Tage Quilt # 3

Ich gebe zu, ich muss mal wieder zusehen,das ich weiter komme mit meinem 356-Tage Quilt. Hier könnt ihr den letzten Fortschritt sehen, immerhin habe ich schon 4 Reihen und 76 Quadrate aneinander genäht.

IMG_8005 IMG_8002

Seit einiger Zeit lese ich den Blog von Ella von Ringelmiez. Ella lebt im schönen Freiburg und stellt aufwendige Quilts her. Als ich diesen Post gelesen habe, kamen mir die Tränen. Sie näht aktuell für 2 Jungen aus der Kleidung des verstorbenen Vaters 2 Quilts. Zuerst war ich ganz bedrückt aber dann dachte ich,was werden das doch für tolle Erbstücke sein.Ich kann mir vorstellen,das es sehr tröstlich sein kann, wenn die Trauer weniger wird. Und was soll man sonst mit der Kleidung verstorbener machen ?

Mit besten Grüßen,

Nadine

Projekt 356 Tage Quilt #1

Neulich bin ich auf ein tolles Projekt gestoßen… Es geht darum in einem Jahr aus Stoff (z.B aus Reststücken) einen Quillt herzustellen. Zu dieser Aktion hatte Uli von das Königskind aufgerufen, nach einer Idee aus der Flow. Nun hat das Projekt aber schon im Januar begonnen und im Dezember soll die Decke fertig sein…Ich finde die Idee 1 Jahr lang an einer Decke zu arbeiten so toll,das ich mich entschlossen habe auch so eine Decke zu nähen. Nur eben nach meinem persönlichen Zeitplan. Sprich: Ich fange eben nicht im Januar, sondern im September 2014 an und bin dann (hoffentlich) dementsprechend in ca. einem Jahr fertig. Ich habe bereits die ersten Quadrate zugeschnitten und zu einer ersten Reihe zusammengefügt, Im Herbst 2015 sollte mein Quillt dann fertig sein… Ich hoffe, ich schaffe es dran zu bleiben… Ich möchte ab und an hier im Blog über meinen Fortschritt berichten, lege mich aber lieber nicht fest, wann und wie oft… Die genaue Idee und Anleitung könnt ihr hier nachlesen. Ich möchte das meine Decke am Ende 1,60 m x 1,60 groß ist, also habe ich meine Quadrate 10 x 10 cm groß ausgeschnitten.

Und hier könnt ihre meine erste Reihe mit den 19 Quadraten sehen:

IMG_6385

Neuerdings bin ich übrigens ein großer Pinterest Fan und pinne alle möglichen tollen Ideen die mir im Netz über den Weg laufen. Da auch dieses Projekt von meiner Pinnwand stammt ,mache ich doch gleich mal bei Julias “ One pin a week # 2″ mit. Die Idee ist,jede Woche eine Idee von seiner Pinnwand umzusetzen und darüber zu berichten…Also nicht nur pinnen, sondern auch machen 🙂 Wer mehr Erfahren möchte kann hier nachlesen…

Mit besten Grüßen,

Nadine