“Willkommen im Reich der Fülle” von Robert Betz (Rezension)

Heute möchte ich euch wieder ein Buch vorstellen, das ich vor kurzem gelesen habe:

Alle die sich mit persönlicher Weiterentwicklung beschäftigen, haben sicher schon von Robert Betz gehört.Er gehört ebenso wie die zurzeit bekannte Laura Malina Seiler zu den Personen, die das Arbeiten an sich selber bekannt gemacht haben. Auf seiner Internetseite findet man Online Seminare,Termine zu Livevorträgen und viele weiteren Informationen.

Folgende Informationen über das Buch hat der Verlag zur Verfügung gestellt:

Titel” Willkommen im Reich der Fülle

Wie du Erfolg, Wohlstand und Lebensglück erschaffst
Erscheinungstermin: 14. April 2015
224 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

Eigentlich ist alles, was wir für ein glückliches Dasein brauchen, bereits in uns angelegt. Trotzdem scheint immer irgendetwas zu fehlen – sei es in Beruf, Partnerschaft, Gesundheit, Finanzen oder anderen zentralen Bereichen des Lebens.
Robert Betz zeigt, wie wir solche Mangelzustände verwandeln – und Erfolg, Fülle und Erfüllung erschaffen und genießen können. Dabei beschränkt er sich nicht nur auf die Ebene der Gedanken, sondern bezieht vor allem die emotionale und spirituelle Seite mit ein: das Wissen unseres Herzens. Wer lernt, auf sein Herz zu hören und ihm treu zu sein, wird erstaunt und dankbar großartige Veränderungen in sich und seinem Leben erfahren.

Meine Meinung:

Das Buch ist gut verständlich und lässt sich flüssig lesen. Gerade für Einsteiger in die Thematik der Selbstfindung und Manifestierung von positiven Gedanken ist es eine schöne Lektüre. Es gibt viele praktische Tipps, wie man vom Mangeldenken weg und hin zu positiven Gedanken kommt.Es wird erklärt wie man negative Gefühle wie Angst, Scham und Wut annehmen und somit in positive Gedanken transformieren kann.Empfohlen werden dazu Meditationen mit deren Hilfe man Blockaden und negative Glaubenssätze auflösen kann.Am Ende von jedem Kapitel sind die wichtigsten Inhalte nochmal als Stichworte zusammengefasst.Sehr interessant finde ich auch eine ganz praktische Übung, die gerne selber ausprobieren möchte:Über 28 Tage beschäftigt man sich mit dem Manifestieren seiner Wünsche.Ich bin sehr gespannt, welchen Effekt diese Übung haben wird.

Mit besten Grüßen,

Nadine

Gespensterjäger und Nils Holgersson (Rezension Hörspiele)

Zwischen den Feiertagen hatten wir die Zeit um in den Tag hinein zu leben, bis nachmittags im Schlafanzug zu bleiben und Hörspiele zu hören.

Gespensterjäger von Cornelia Funke

Meine Töchter lieben die meisten Geschichten von Cornelia Funke! Mit dieser CD Box kommen ca. 8 Std. geballte Gespenstergeschichten ins Haus.In der Box enthalten sind die Geschichten:

  • Gespensterjäger auf eisiger Spur
  • Gespensterjäger im Feuerspuk
  • Gespensterjäger in der Gruselburg
  • Gespensterjäger in großer Gefahr

Während ich die Geschichten um die Gespenster äußerst amüsant finde, wollten meine Töchter ( 5 & 8 Jahre) nicht weiter hören. Auf der einen Seite waren sie gefesselt, auf der anderen Seite war es ihnen dann doch zu gruselig. Ich denke das meine Kinder zu einem späteren Zeitpunkt sicher großen Gefallen an den Geschichten finden werden. Dem Sprecher Monty Arnold ist es sehr gut gelungen,den Charakteren Leben einzuhauchen. Im Laufe der Geschichte wurden mir Tom, Frau Kümmelsaft und das Gespenst MUG  immer sympathischer. Ich musste wirklich immer wieder schmunzeln.

Optimal für alle, die von Hörspielen und Cornelia Funke nicht genug bekommen können.

Da Kinder unterschiedlich sensibel reagieren, würde ich die Geschichten frühestens ab Schulalter für empfehlen.

Nils Holgersson von Selma Lagerlöff

Die zweite Geschichte, die wir gehört haben war Nils Holgersson. Die Geschichte ist ebenfalls im Hörverlag erschienen,besteht aus insgesamt 3 CDs und wird von Juliane Köhler gelesen.Was soll ich sagen? Die Geschichte hat uns gut gefallen!

Handlung: Einen Wichtel sollte man nicht verärgern! Das weiß nun auch der freche Nils Holgersson, als er, auf Däumlingsgröße geschrumpft, mit dem jungen Gänserich Martin und einer Schar wilder Graugänse über sein Heimatland Schweden fliegt. Bis ins nördliche Lappland geht die Reise, auf der Nils sagenhafte Geschichten hört, viele Abenteuer bestehen muss und schließlich auch Freunde gewinnt.Ob er wohl wieder in menschlicher Gestalt zu seinen Eltern zurückkehren kann?

Fazit: Wir lieben dieses Hörspiel! Juliane Köhler hat eine angenehme Stimme und man kann gut der Geschichte folgen. Auf der Innenseite der CD Hülle ist beschrieben, das Selma Lagerlöff ursprünglich mit ihrer Geschichte den schwedischen Schulkindern das eigene Land näher bringen wollte. Ich kenne das Buch nicht im Original, kann also keine Aussage darüber machen, wie nah das Hörspiel am Buch ist. Meiner Meinung nach wurde das Land und die Menschen mit dieser zauberhaften Geschichte gut in ein Hörspiel transportiert. Schon die Namen der Orte klingen einfach toll!

Ein wirklich schönes Hörspiel mit einer ruhigen Grundstimmung!

(Rezension) Bullet Planer von Jasmin Arensmeier

Im Mai durfte ich das Buch ” Ich gestalte ein Journal” von Jasmin Arensmeier rezensieren. Ich habe es schon immer bewundert, wenn Menschen ihren Terminplanern eine eigene Note gegeben haben und diese ganz persönlich gestaltet haben. In ihrem Buch gab es viele, viele schöne Ideen.Wie das aber manchmal  mit dem inneren Schweinehund so ist,habe ich mir aber bisher kein eigenes Journal gestaltet. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass es nun ein neues Buch von Jasmin Arensmeier gibt:

Bullet Planer”.Das Buch ist ein Journal, was Kalender und Notizbuch vereint. Man kann zu einem beliebigen Zeitpunkt beginnen, da noch keine Daten vorgetragen sind. Für jede Woche gibt es eine Doppelseite. Optik und Haptik gefallen mir mit schönen Zeichnungen und hübschen Farben sehr gut. Die besonderen Rubriken wie Monatsübersicht, Bücher, Filmlisten und Quartalsziele sind toll! Ein wunderschön,liebevolles Buch-sehr gut geeignet für “faule” Journalschreiber.

Dieses Buch wird mich in das Jahr 2019 begleiten..