Hallo Dezember!

20161201_140320

DieTage sind schon wieder zu voll und schnell vorbei um zu Bloggen. Ideen gibt es wie immer viele,im Match gegen Beschäftigung mit den Töchtern gegen Bloggen gewinnen immer die Töchter. Zu gemütlich sind die Tage mit Kakao und Baumkuchen,Wintergrillen am Lagerfeuer, Basteln, Bücher lesen.

Eine ganz tolle, und vor allem einfache Bastelidee zu Weihnachten möchte ich euch heute ans Herz legen.Sterne aus Brottüten. So einfach, schnell und günstig gemacht. Auch kleinere Kinder schaffen es hier gut mitzumachen. Bei uns hängen schon einige am Fenster und sicher kommen noch einige dazu…

Mit besten Grüßen,

Nadine

Unser Wochenende 8/9 Oktober 2016

Ein gemütliches und faules Wochenende liegt hinter uns.

Die Woche war anstrengend und die Lust nach faulenzen war groß. Freitag Abend waren wir noch zum Kürbis-Suppe Essen eingeladen. Ansonsten hatte ich Lust einfach mal nichts zu tun, wobei „nichts“ mit 2 Kindern im Haus auch relativ ist.

Neben lästigem wie Haushalt, Post und Einkauf waren wir im Wald spazieren, haben gelesen, gespielt und herbstlich gebastelt und dekoriert.

20161009_105527

20161009_125223

20161008_154641

20161009_132950

20161009_165708

  1. Mit dicker Jacke und Mütze hält uns das Wetter nicht von einem Spaziergang im Wald ab.
  2. Deftiges Mittagessen: Köttbullar, Kartoffeln, Rotkohl.Feldsalat mit Orangen, Speck, Äpfeln & Nüssen.
  3. Waffeln mit Apfelmus und Puderzucker
  4. bunte Windlichter mit buntem Transparentpapier beklebt.
  5. Eichelkäppchenkerzen gemacht.

Hier ein paar einfache Ideen für alle die ein paar kreative, herbstliche Ideen suchen:

  • Kastanienketten: Mit einem Kastanienbohrer Löcher in die Kastanien bohren und auf Kordel/Paketband ziehen. Schön auch mit Perlen oder anderen Materialien dazwischen.
  • Laminierte Blätter als Fensterdekoration: Blätter sammeln, trocknen, pressen. Durch das Laminiergerät jagen, ausschneiden, mit wenig Kleister ans Fenster kleben.
  • bunte Windlichter: Marmeladen oder andere Gläser mit kleinen Stückchen buntes Transparentpapier bekleben. Am besten mit Kleister einstreichen, buntes Papiere darauf glatt streichen. Trocknen lassen, Teelicht rein und bewundern 🙂
  • Schwimmkerzen aus Eichelkäppchen selber machen (siehe oben). Kurzanleitung gibt es hier.

Viel Spaß beim Werkeln,

mit besten Grüßen,

Nadine

Ps: Wer mehr Eindrücke von Wochenenden anderer Familien sehen möchte, schaut auf geborgen wachsen vorbei…

Stiftebox selber machen -DIY-

20160703_181857

Heute mal ein kleines DIY, wie man mit Kindern eine kunterbunte Stiftebox selber machen kann. Bei uns flogen gerade wieder alle Stifte durcheinander, ständig hörte ich die Frage “ Mama, wo ist die gelb..blau…grün…?

Man braucht: 

  • Leere Klopapierrollen
  • 1 kleinen Schuhkarton
  • Farbe ( Acryl, Fingerfarbe)
  • Pinsel
  • Heißklebepistole

So geht´s: Die Klopapierrollen bunt anmalen und gut trocknen lassen. Wir habe sie 2x bemalt, damit die Farbe gut deckt. Dann haben wir noch von außen den Schuhkarton bemalt und ebenfalls trocknen lassen. Danach werden die Rollen in den Karton gesteckt, bis sie gut halten. Ich habe sie zusätzlich noch mit der Heißklebepistole angeklebt. Schon fertig, nun darf die Stiftebox befüllt werden und ich hoffe die Stifte bleiben nun da, wo sie hingehören…..:)

Mit besten Grüßen,

Nadine

Wochenende 25/26 Juni

Am Wochenende haben wir viel drinnen gespielt.. Das kleine Tochterkind war krank, ich angeschlagen und das große Tochterkind fit. Wegen eines Virusinfektes konnten wir die heißen Temperaturen leider nicht im Wasser genießen, sondern wir haben uns so durchgewurschtelt…

20160625_120534 20160625_17205320160625_150841 20160626_090326  20160626_121006 20160626_071908

1. Legosteine in einen umgekehrten Hocker sortieren   2. Quips-das Farbenspiel

3. Schauen, ob sich das Zwergenhaus verändert hat  4.Perlen auffädeln

5. Eine Stiftebox basteln   & 6. Erdbeertiramisu machen

Mehr Eindrücke von Famiien-Wochenenden findet ihr auf geborgen wachen.

Mit besten Grüßen,

Nadine

Ideen für Frühling und Ostern

Die Sonne scheint und die ersten Sonnenstrahlen wärmen das Gesicht. Auf der Suche nach schönen Ideen für Frühling und Ostern bin ich auf folgende Ideen gestoßen:

Mit besten Grüßen,

Nadine

Kreativ im Herbst

Neulich habe ich mir einen Herbstkranz gebunden, Floristin werde ich in diesem Leben ganz sicher nicht mehr -Spaß gemacht hat es mir trotzdem sehr…Die Mausezahntöchter malen und basteln am liebsten frei vor sich hin,ich staune was die große Tochter bildnerisch schon alles darstellen kann.

Ich selber stöbere und sammle gerne in kreativen Ideen, heute zeige ich euch ein paar Ideen, die mir sehr gut gefallen..

Los geht´s:

  • Eine sehr schöne und schnell gemachte Herbstgirlande findet ihr hier bei Titatoni.
  • Immer wieder schön finde ich getrocknete und laminierte Blätter. Man kann sie auch einfach mit Kleister an das Fenster kleben und im nächsten Jahr wieder benutzen.
  • Ein Blatt im Bilderrahmen, so einfach und schön.
  • Ich wollte schon immer mal Kerzen in Nußschalen selber machen, hier seht ihr die schönen Eichelkerzenkäppchen von Frau Liebe.
  • Hier gibt es eine Anleitung für ein Herbstblatt-Mobile.
  • Und hier könnt ihr in einem Video sehen, wie man Textilien, wie z.B einen Stoffbeutel mit Farben bedrucken kann.

Einen schönen Sonntag,

Nadine

Neue Puschen Gr.18/19

Zwischen dem Arbeiten in der Mutter-Kind WG und den Nachmittagen, die ich mit den Mädchen möglichst viel draußen verbringe,geht es langsam auch mit dem Nähen weiter…Hier seht ihr ein paar neue Lederpuschen in Gr. 18/19.

IMG_1848

IMG_1857

Weitere sollen folgen, im November stehen 2 Märkte in meinem Kalender…

Mit besten Herbstgrüßen,

Nadine

Hallo Oktober!

IMG_1835 2

Mit etwas Verspätung begrüßen wir nun meinen Lieblings-Monat: Den Oktober! Der Monat fing aufgrund von Krankheit bei Groß und Klein,sowie viel Arbeit und der Frage,wer betreut wann das kranke Kind, turbulant an..Also der ganz normale Familienwahnsinn,wenn man versucht Arbeit und Familie unter einen Hut zu kriegen..:)

Was so los ist:

  • das große Mädchen fährt täglich mit dem Fahrrad zum Kindergarten und zurück. Wir planen also etwas mehr Zeit ein- außerdem wird an JEDEM Kastanienbaum angehalten und die Kastanienberge zuhause werden immer größer…
  • Weil ich mit unserer Kinderärztin so unzufrieden bin, waren wir diese Woche bei einem neuen Arzt. Er ist sehr nett, geht gut mit Kindern um und die Praxis und die Organisation drum herum gefällt mir viel besser..Leider saßen wir auch hier 3 Stunden im Wartezimmer.Das kleine Mädchen war sehr geduldig,wollte aber nach 2,5 Std einfach nur noch nach Hause…
  • Morgen ist Herbstfest im Kindergarten.Heute Nachmittag haben die Mädchen und ich ein paar Vorbereitungen dafür getroffen: Wir haben einen Kuchen gebacken, Knete selber gemacht und Transparentpapier in kleine Stücke gerissen, da ich morgen mit den Kindern Windlichter basteln möchte…Leider fehlt noch mehr Papier, das wir morgen noch einkaufen wollen..

Im Oktober freue ich mich noch auf:

  • Meinen Geburtstag
  • Einen Kinobesuch
  • Gemütliche Bastel- und Werkstunden mit meinen Mausezahntöchtern
  • Viele Arbeitsstunde in der Mutter-Kind-WG
  • Viele Stunden an der Nähmaschine
  • Hoffentlich viele sonnige Hebsttage
  • stundenlanges Herumstromern in der Natur und Fahrradausflüge
  • das Ausprobieren von neuen Rezepten…..

Mit besten Grüßen,

Nadine