Januar 2021 !

Hallo Januar!

Ich mag es einen neuen Kalender/ Bullet Journal vor mir zu haben. Leere Seiten, die gefüllt werden wollen. Für den Januar gibt es aber kaum feste Termine…Wie auch?  Dienstpläne werden gemacht und wieder umgeworfen,Flexibel zu bleiben scheint die wichtigste Aufgabe zu bleiben.

 

  • Trotzdem gibt es genug zu tun…Für meine therapeutische Ausbildung habe ich immer etwas zu lesen und zu notieren.Ich möchte mir einen Ordner mit vielen praktischen Übungen anlegen.
  • Vielleicht das wichtigste überhaupt: Zwischen Arbeiten in der Notbetreuung und Homeschooling nicht die Gelassenheit zu verlieren.
  • Lockdown hin oder her,Ende Januar hat die kleine Tochter Geburtstag und wird schon 8 Jahre alt! Wie sind die letzten Jahre bloß nur so an mir vorbei geflogen?

Die letzten Tage habe ich voller Dankbarkeit an all die schönen Sachen gedacht, die in einigen Monaten bestimmt wieder gehen werden… (Freunde treffen im Park, Kino, Restaurantbesuche, Geburtstagsfeiern mit Freunden usw..)

Gestern habe ich den Schnee genossen und einen langen und verspäteten Neujahrsspaziergang gemacht!

Lockdown- schon wieder!

Ganz ungläubig schauten meine Kinder mich an als ich ihnen sagte das kommenden Montag die Schulen und andere Einrichtungen wieder schließen…Es war eine Mischung aus “oh nein” und auch schönen Erinnerungen an den Lockdown im Frühling. Der Unterschied: Im Frühling war es hell und warm, wir haben sehr viel Zeit draußen verbracht…Nun ist es früh dunkel und es fällt mir gerade schwer die Energien oben zu halten…Meistens mache ich das beste aus Situationen, im Moment finde ich es aber auch schwierig das so wenig geplant werden kann oder geplante Sachen über Bord geworfen werden müssen.. Ich kann auch nur schwer ertragen wenn es bei immer volleren Krankenhäusern immer noch Leute gibt, die meinen Corona sei nicht so schlimm….

  • Wir machen es uns zuhause gemütlich…Wir zünden Kerzen an, lesen und schauen auch mal einen Film. Aktuell haben wir gerade den ganz wunderbaren Familienfilm “Magic Silver” gesehen…
  • Wir versuchen auch bei trübem Wetter rauszugehen. An der frischen Luft zu sein tut einfach so gut- auch wenn man keine Lust hatte
  • Obst und Gemüse habe ich ein wenig vernachlässigt. Ich merke immer ganz schnell an einer bestimmen Trägheit wenn es wieder Zeit wird mehr auf gesunde Ernährung zu achten.Zutaten für frische Obst- und Gemüsesäfte stehen gerade ganz oben auf der Einkaufsliste…

Mit besten Grüßen,

Nadine

Hallo September!

  • Die letzten Tage war ich viel mit ausmisten und neu sortieren beschäftigt…Das Kinderzimmer war irgendwie nicht mehr so richtig altersentsprechend. Mir wird immer bewusster das ich 2 richtige Schulkinder habe, mit allem was dazu gehört. Dinge die eher in die Kindergartenzeit gehörten, durften weichen.
  • Der September rüttelt und schüttelt an uns. 2 Tage sind die Kinder nun in der Schule und ich bin mit dem Besorgen von Sachen, Koordinieren von Terminen und auf der Arbeit mit den neuen Eingewöhnungen gut beschäftigt. 3 Elternabende stehen an, das frühe Aufstehen holt uns in den Alltag zurück.
  • Die Herbstferien wollte ich längst geplant und unter Dach und Fach gebracht haben-weit gekommen bin ich noch nicht…
  • Zwischen all den vielen To do Listen habe ich mir unbedingt vorgenommen schöne “Care” Sachen einzubauen. Vielleicht mal ins Kino-oder wieder regelmäßig zum Yoga…? I try..
  • Ich hatte mir noch einiges für den Spätsommer vorgenommen, z.B eine Wanderung in den Weinbergen, vielleicht mal an die Mosel, einen Besuch in Berlin, Handwerkliches im Garten-mal sehen ob und was ich noch davon schaffe…

Mit besten Grüßen,

Nadine

 

Hallo September!

Der September ist voll und der Alltag muss noch koordiniert werden…

  • Mehrere Elternabende stehen an
  • Die Kinder sind auf unterschiedlichen Schulen und schon nach 2 Wochen Schule staune ich über die großen Unterschiede…
  • Meine berufsbegleitende Ausbildung startet diesen Monat.Es ist nicht so,dass mir langweilig wurde, aber beruflich brauche ich eine neue Herausforderung. Neue Impulse, neue Wege. Mal sehen wie es wird, alles unter einen Hut zu bekommen.
  • Die große Tochter möchte noch mit Freundinnen ihren 9.Geburtstag nachfeiern. Wenn man mitten in den Sommerferien Geburtstag hat sind halt alle immer im Urlaub….
  • Der Herbst kündigt sich hier und dort schon an, wir haben das schöne Wetter nochmal am See genossen und zuhause sortiere und ordne ich Papiere, Kleidung, Gedanken.

Mit besten Grüßen,

Nadine

Kopf über Wasser und Schwimmen

Im Moment fühlt es sich an wie ein Marathonlauf an Terminen und Sachen, die nicht enden wollen. So gerne würde ich noch dies und jenes machen aber im Moment heißt es den Kopf über Wasser halten und durch all die Termine und Veranstaltungen schwimmen…Die letzten Wochenenden gab es immer Termine, Verabschiedungen,Feste. In einer Woche Fest,Vorschulreise und Rugby Turnier war dann doch ein wenig viel des guten…Am kommenden Wochenenden steht noch das Klavier Vorspiel der Großen auf dem Zettel und auch sonst wartet noch einiges an zu erledigen Dingen.Die Kleine wird bald aus dem Kindergarten verabschiedet und steht in den Startlöchern zum Schulanfang. Der Garten ist inzwischen ein Dschungel und ich hab´s aufgeben dem ganzen Herr zu werden….Eine Weile müssen wir noch schwimmen….

Wochenende in Bildern 29/30 April 2018

Dieses Wochenende habe ich nicht sehr viele Fotos gemacht…

Das große Mädchen war am Samstag beim Kindergeburtstag im Zoo, das kleine Mädchen und ich haben in der Zeit einem Froschkonzert an der Lauer gelauscht, Pflanzen in den Garten gebracht und Eis gegessen.

Am  Sonntag waren wir auch am See und-oha ich konnte mich sogar überwinden ins Wasser zu gehen, was mich selber überrascht hat…Am Nachmittag haben wir noch Freunde getroffen und die Mädchen sind viel geklettert….

Morgen habe ich leider keinen Brückentag, sondern einen ganz normalen Arbeitstag!

Mehr Wochenend-Bilder gibt es dann wie immer bei Susanne…

Mit besten Grüßen,

Nadine

Hallo September & hallo zurück!

Hallo September! Ich habe ewig nicht gebloggt! Nicht weil ich nicht wollte. Ideen schwirren immer wieder in meinem Kopf herum, Fotos die ich gerne gemacht und verbloggt hätte.Das einzige was fehlte,war die Zeit und die Muße. Zu viel ist passiert in den letzten Monaten an großen Überlegungen und an großen Ereignissen. Im Frühsommer hab ich mich viel mit einem möglichen Umzug Richtung Heimat beschäftigt-die Möglichkeit nach Lüneburg war schon sehr real und dennoch sollte es nicht sein.Im Juli ist das große Mädchen 7 Jahre alt geworden! 7!! Ich freue mich und staune wie sie weiterhin sehr zurückhaltend aber trotzdem neugierig und offen die Welt entdeckt und sich ganz viel neues zutraut..! Im August feierten wir nun die Einschulung und wir sind noch dabei unseren Alltag mit Schule, Kindergarten und Arbeit zu finden…! Wir sind auf dem Weg 😉

Ich persönlich nehme mir vor so dann und wann doch mal wieder zu schreiben, denn in diesem Blog liegt immer noch viel Herzblut!

Mit besten Grüßen,

Nadine

Hallo September!

Ich freue mich über die sommerlichen Temperaturen und denke doch schon oft an den Herbst! Die Temperaturen gehen nachts runter & abends ist es nun schon recht früh wieder dunkel. Mich hat eine ordentliche Sommergrippe erwischt und  auch die Mädchen schnupfen und husten vor sich hin. Ich hab ich es leider nicht mehr geschafft meinen 365 -Tage Quilt im August zu beenden.Es fehlt nur noch das Binding und hoffe die Tagesdecke bald fertig machen zu können…

IMG_1712

Im September freue ich mich auf:

  • Kürbis,- und andere Gemüsesuppen
  • Herbstvorboten
  • Einkehrende Routine
  • Ein paar neue Nähaufträge
  • das Umgestalten des Kinderzimmers inklusive einer Lese,- und Kuschelecke
  • das Optimieren meiner Näh und Chaosecke 🙂
  • ein neues Fahrrad!
  • Ausflüge in das Leipziger Neuseenland
  • Vielleicht mal wieder etwas neues Kochen oder backen… ( da fehlte mir irgendwie die Lust zu in den letzten Monaten…

Und bei euch so?

Mit besten Grüßen,

Nadine

 

Die Finkid Sachen sind da!

Wir haben einen Haufen an Finkid Sachen bestellt, die nun da sind… Wir hatten ja bei der Nido Familienumfrage mitgemacht und einen Gutschein gewonnen. ( Ansonsten kaufe ich ja auf Flohmärkten und bezahle nicht mehr als 2,- Euro für eine Hose…)

IMG_8550

Ich hab übrigens gelesen, dass die Finkid Sachen aus Berlin kommen und nicht  wie ich dachte aus Finnland…Wusstest ihr das?

Mogli spielt gerne Memory  (und besiegt mich natürlich inzwischen). Gestern habe ich ein schönes Domino aus Holz gekauft  (dabei wollte ich ja nur verkaufen und nicht kaufen),die Regeln waren ganz schnell verstanden und seit gestern mindestens 10 x gespielt…

So langsam muss ich mir etwas einfallen lassen, damit keinen Langeweile aufkommt.

IMG_8558

IMG_8560

Einen guten Start in die Woche!

Mit besten Grüssen,

Nadine