Gelesen: Trauma, Angst und Liebe & Kurzzeitfasten (Rezensionen)

Ich habe hier ein paar Bücher liegen, in denen ich immer mal wieder weiter lese…

Es sind keine Romane, die man einfach mal weg lesen kann, sondern Fachbücher. Interessant und informativ.

Zunächst möchte ich euch das Buch ” Trauma, Angst und Liebe ” vorstellen..Es ist ein 350 Seiten dickes Fachbuch über Traumatas. Für mich als Laien beinhaltet es unglaublich viel Fachwissen, dennoch  sehr verständlich geschrieben und mit vielen Beispielen angereichert. Ich finde dieses Buch unglaublich interessant. Bei Traumatas denken vielleicht viele an wirklich schlimme Erfahrungen wie Krieg, Missbrauch etc. aber es wird auch gezeigt das ein Trauma auch mit einer Bedrohung der psychischen Integrität beginnt und man normalerweise mit Stressprogrammen reagiert. Wenn einem diese Stressprogramme nicht aus dem Konflikt helfen, kann man nicht mehr reagieren und fühlt sich hilflos und absolut ohnmächtig. Es ist also sehr relativ was für den einzelnen traumatisch wirken kann. Der Autor zeigt auf wie Aufstellungen bei der Bewältigung von Traumata helfen können. Ein wichtiger Gedanke hinter der Bewältigung von verdrängten Gefühlen ist es in das Gefühl hineinzugehen und es intensiv zu fühlen….Es ist ein sehr umfangreiches Buch, welches ich sicher noch sehr häufig in die Hand nehmen werde. Ein toller Ratgeber für Menschen, die sich mit der Bewältigung von Verletzungen und Situationen, die einen “triggern” auseinandersetzten wollen!

Das 2. Buch das ich euch vorstellen möchte ist “Kurzzeitfasten” von Rüdiger Dahlke. Es werden die verschiedenen Arten des Fastens vorgestellt unter anderem das Intervallfastens wie zum Beispiel 12:12 oder 16:8 Das Buch beinhaltet meiner Meinung nach alle wichtigen Themen wenn man sich mit dem Fasten beschäftigen möchte. Von der Analyse des eigenen Essverhaltens, den unterschiedlichen Möglichkeiten der Pausen, der Wichtigkeit des sanften Sportes wie Yoga oder Laufen und die gesundheitlichen Aspekte des Fastens. Ein gutes Buch um sich einen allgemeinen Überblick zu verschaffen wie man das das Kurzzeitfasten in seinen Alltag integrieren kann. Lediglich die die Eigenwerbung des Autors ist sehr ausgeprägt.