Kopf über Wasser und Schwimmen

Im Moment fühlt es sich an wie ein Marathonlauf an Terminen und Sachen, die nicht enden wollen. So gerne würde ich noch dies und jenes machen aber im Moment heißt es den Kopf über Wasser halten und durch all die Termine und Veranstaltungen schwimmen…Die letzten Wochenenden gab es immer Termine, Verabschiedungen,Feste. In einer Woche Fest,Vorschulreise und Rugby Turnier war dann doch ein wenig viel des guten…Am kommenden Wochenenden steht noch das Klavier Vorspiel der Großen auf dem Zettel und auch sonst wartet noch einiges an zu erledigen Dingen.Die Kleine wird bald aus dem Kindergarten verabschiedet und steht in den Startlöchern zum Schulanfang. Der Garten ist inzwischen ein Dschungel und ich hab´s aufgeben dem ganzen Herr zu werden….Eine Weile müssen wir noch schwimmen….

Sommerendzeitstimmung

Es liegt eine besondere Stimmung in der Luft…Die Sommerferien neigen sich dem Ende zu, es gab so viele schöne Momente.

Ich bzw die Kinder haben viel Freizeit genossen, wir haben

  • in der Ostsee gebadet
  • alte Freunde  wieder gesehen
  • Krebse geangelt, beobachtet und wieder freigelassen..
  • Gelesen, gelesen und gelesen..
  • Die Kinder waren lange wach und haben auch das Ausschlafen genossen..
  • Die große Tochter hat Schwimmen gelernt und hat in ihrem eigenen Tempo geübt

Gleichzeitig steht nun vieles auf Neuanfang..

  • Die neue Jahresplanung/Termine etc werden ausgemacht
  • Termine werden in Kalender übertragen
  • Neue Schulhefte werden beschriftet und vorbereitet
  • Die Luft wird besonders am Abend frischer und beim Anblick der Kastanienblätter auf dem Boden beschleichen mich manchmal schon fast herbstliche Gefühle…

Ich wünsche allen die noch Sommerferien haben eine tolle Zeit und allen Schulanfängern und wieder Startern einen guten Start!

Mit besten Grüßen,

Nadine