DIY: Streichholzschachteln aufgehübscht

Schon länger hatte ich die Idee Streichholzschachlteln mit hübschen Papieren zu bekleben…

Sie eignen sich super zur Aufbewahrung von kleinen Sachen wie Büroklammern,Stecknadeln usw.. und man kann sie als hübsche Geschenkverpackungen nehmen, z.B für Ohrringe, Blumensamen und vieles mehr…

Hier eine kleine Anleitung:

Ihr braucht:

  • Streichholzschachteln
  • hübsche Papiere (z.B Origami Papiere)
  • Schere
  • Klebestift
  • Bleistift
  • Material zum Befüllen nach Lust und Laune (Büroklammern,Blumensamen,Ohrringe,Stecknadeln, Knöpfe..)
  1. Ihr legt die Schachtel an den Rand von dem hübschen Papier,nehmt Maß von der Größe und zeichnet die Linien auf die Rückseite von dem schönen Papier auf.Dann an der Linie entlang ausschneiden.
  2. Danach erst eine Seite mit Kleber einschmieren,das Papier drauf legen und schön glatt schmieren.So klebt ihr Seite für Seite fest. Falls das Papier an einer Seite etwas überlappt, könnt ihr es nun noch ein Stück abschneiden.
  3. Nun müsst ihr den Kleber nur gut trocknen lassen und ihr könnt eure hübschen Schachtel befüllen!

Viel Spaß beim nachmachen!

“DO IT YOURSELF! # Einfach plastikfrei leben”(Rezension)

Heute stelle ich euch das neue Buch ” DO IT YOURSELF! # Einfach  plastikfrei leben ” von Charlotte Schüler vor. Wie schon das vorherige Buch ist das Buch umweltfreundlich auf Apfelpapier gedruckt und im südwest verlag erschienen. Die Optik des Covers gefällt mir gut, die Bilder zeigen ein paar der Anleitungen aus dem Buch. Worum geht es ? Das Buch ist eine Sammlung von DIY Rezepten. Es geht um die Herstellung plastikfreier Kosmetik, Reinigungsmittel, wie man Lebensmittel plastikfrei aufbewahren und transportieren kann. Das Buch beginnt mit einer Einleitung mit nützlichen Informationen zur Vermeidung von Plastik und Tipps für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Mich persönlich interessieren z.B eher die Herstellung von Putzmitteln als Schminke. Besonders schön finde ich die Upcycling Ideen wie Eierschalen zum Säen von Pflanzen zu benutzen und Zahnbürsten aus Holz oder Bambus als Pflanzenschilder weiter zu benutzen.Nützlich finde ich auch die Checklisten die einem den Weg zu einem Haushalt mit weniger Plastik verhelfen können.Insgesamt ein schönes Buch mit nützlichen Anregungen!

DIY: Kleines Dosen Upcycling Projekt

Ich bepflanze ja gerade alles mögliche,was mir so unter kommt…

Hier eine kleine Anleitung für ein Dosen Upcycling Projekt für Kräuter,

Jungpflanzen etc..

Lasst eurer Fantasie bei der Gestaltung freien Lauf, es bringt Spaß!

Ihr braucht:

  • Konservendosen
  • Pinsel
  • Acryl oder Lackfarben
  • Bastband
  • Holzperlen
  • Pflanzensamen, Jungpflanzen oder gekaufte Kräuter…
  • Pflanzenerde
  • Evtl. Hammer und großer Nagel
  • Evtl. Pflanzenschilder, z.B Holzspatel

Anleitung: Von den Dosen die Papierbanderole abmachen und gut säubern! Dann malt ihr die Dosen in einer Farbe eurer Wahl an. Ich habe Lack genommen, Acrylfarbe soll auch gut funktionieren…Wenn man sie silberfarbig lässt gefällt es mir auch sehr gut!

Ideal ist es natürlich wenn ihr unten ein Loch in die Dose macht, damit das Wasser gut ablaufen kann. Dafür nehmt ihr ein einen Hammer und einen großen Nagel, Schraube oder ähnliches und haut damit ein Loch in die Dose!

Danach geht es ans bepflanzen. Dosen mit Erden bepflanzen und etwas etwas eurer Wahl aussäen oder kleine Pflanzen/ Kräuter einsetzten…

Ich habe als Dekoration noch ein naturfarbiges Bastband mit einer Holzperle dran gebunden, seid da ruhig kreativ!

Viel Spaß !

Eure Nadine

Leckerer Bärlauch-Feta Aufstrich

Dieser Post entstand schon vor einiger Zeit, ich hatte es nur noch nicht geschafft ihn zu veröffentlichen…

Die Bärlauch Saison ist eröffnet! Ich liebe es wenn es im Park überall nach Bärlauch duftet!

Ich verarbeite und esse ja sehr gern was frisch zu haben ist. Neben Bärlauchpesto, Brot und Butter habe ich ganz neu einen Aufstrich ausprobiert und ich muss sagen ich finde ihn sehr lecker…

Hier kommt das Rezept:

Zutaten:

10-15 Blätter Bärlauch

1 Becher Schmand

1 Packung Feta Käse

Zitrone

Salz & Pfeffer

Zubereitung: Blätter waschen und grob klein schneiden. Ich habe sie zuerst im Standmixer klein gehäxelt, danach Schmand und Feta dazugegeben und alles  gut miteinander vermischt.Wer mag gibt, noch etwas Zitrone hinzu und schmeckt mit Salz & Pfeffer ab.

Der Aufstrich ist schnell gemacht und eignet sich wunderbar zum mitbringen, wenn man irgendwo eingeladen ist!

Viel Spaß beim nachmachen!

Stiftekarrussel (DIY)

Als ich noch im Kindergarten gearbeitet habe, hatte ich mal ein Stiftekarussel selber gemacht. So ein Karrussel ist praktisch und macht sich gut im Kinderzimmer. Man kann Stifte und anderen Bastelkram reinmachen. Ich habe die “Zutaten” vom Möbelschweden.

IMG_7989

Man braucht:

1 Drehteller

Plastik oder andere Becher

Heißklebepistole

Bleistift

Stifte und anderes Zubehör zum bestücken

Ich finde der Drehteller könnte etwas kleiner sein, damit er auch auf kleiner Maltische passt. Vielleicht findet ihr ja einen kleineren..Ihr schaut, wo die Mitt des Drehtellers ist und klebt im regelmässigen Abstand die Becher mit der Heißklebepistole an der Platte fest. Ich fande es hilfreich zunächst die Umrisse der Becher mit einem Bleistift anzuzeichnen und dann festzukleben. Kurz trocknen lassen und mit Stiften bestücken!

Viel Spaß beim nachmachen!

Mit besten Grüßen,

Nadine

IMG_7991 IMG_7992

Und da heute Dienstag ist, schicke ich diesen Beitrag zum Creadienstag.

Basteln im Advent…

Hallo ihr lieben,

ich hoffe der Nikolaus hat euch auch beschenkt, bei uns gab es mal wieder reichlich..Sogar in den großen Schuhen sind ein paar Leckereien gelandet..

Wir verbringen den 2. Advent wieder ganz gemütlich bei Kerzenschein, Kekse backen, Eisenbahn spielen und Bücher vorlesen..

Vielleicht habt ihr Lust etwas weihnachtliches zu basteln, aber es fehlt euch noch eine Idee? Hier habe ich euch ein paar schöne Anregungen aufgelistet:

  • Auf der Nido Seite gibt es eine Anleitung wie man ganz einfach eine schöne Winterlandschaft basteln kann. Man braucht nur wenig Material und die Vorlagen für Fuchs, Hirsch, Eisbär, Bäume & Co findet ihr auf der Internetseite.
  • Immer wieder schön machen sich Fenstersterne aus Transparentpapier. Eine Anleitung dafür gibt es z.B hier bei Frau frische Brise. Das Falten der Sterne ist eher etwas für größere Kinder & Erwachsene.
  • Toll sind auch Schneeflocken für das Fenster.
  • Ganz toll finde ich auch diese Sternenkugeln aus Papier. Bei Labbé gibt es die vorgestanzten Teile, natürlich kann man sich auch alle Teile selber zurecht schneiden. Es ist hilfreich wenn man hierbei ganz genau arbeitet, damit die Sterne gut zu sehen sind.
  • Und wer noch etwas in der Weihnachts-Backstube herstellen möchte, für den sind vielleicht diese tollen Lebkuchenanhänger oder einfache Knusperhäuser aus Butterkeksen etwas.

Ich wünsche euch einen schönen 2. Advent!

Mit besten Grüßen,

Nadine