Fragen an mich selbst #31

1000 Fragen an dich selbst #31

Mal mehr, mal weniger interessant, hier kommen wieder ein paar Fragen auf wie ich finde nicht ganz so interessante Fragen…

601: Worauf achtest du bei jemandem, dem du zum ersten Mal begegnest?

Offenheit, Lächeln

602: In welcher Hinsicht könntest du etwas aktiver sein?

Öfters Joggen, mehr Yoga, mehr Nähprojekte umsetzten.

603: Spielst du in deinem Leben die Hauptrolle?

Nein

604: Welcher Lehrer hat einen positiven Einfluss auf dich gehabt?

Mein ersten Grundschullehrer. Der war mit Herz und Seele bei der Sache..

605: Was würdest du am meisten vermissen, wenn du taub wärst?

Musik & Meeresrauschen

606: Über welche Nachricht warst du in letzter Zeit erstaunt?

Da gab es nichts was mich verwundert hätte.

607: Wärst du gern wieder Kind?

Manchmal ja

608: Was kannst du stundenlang tun, ohne dass dir langweilig wird?

Lesen, lesen und lesen…

609: Wann warst du zur richtigen Zeit am richtigen Ort?

Gute Frage..

610:Denkst du oft darüber nach, wie Dinge hergestellt werden?

Manchmal hab ich so Momente , häufig frage ich mich auch wie welche exotische Pflanze/Oste/ Gemüse oder so wächst..

611: Welche kleinen Erfolge konntest du zuletzt verbuchen?

Ich freue mich immer wieder wenn ich es schaffe größere und kleine Projekte umzusetzen…

612: Wirst du meistens jünger oder älter geschätzt?

Ich werde jünger geschätzt

613: Wann hast du zuletzt Sand unter den Zehen gespürt?

Am 5.August am Hamburger Elbstrand. Meine Schwester und Kinder neben mir, ein Fischbrötchen in der Hand, Blick auf die Hafenkräne und Sand unter meinen Zähen.Herrlich!

614: Welchen Beruf haben sich deine Eltern für sich vorgestellt?

Das weiss ich nicht

615: Welches Gerät von früher fehlt dir?

Keins. Obwohl mal wieder ” Super Mario Land” am Gameboy zu spielen wäre schon irgendwie lustig..

616: In welcher Hinsicht denkst oder handelst du immer noch wie ein Kind?

Kann ich gerade nicht sagen.

617: Heilt die Zeit alle Wunden?

Nein-nicht alle, aber einige verblassen kommen aber sicher immer wieder hoch..

618: Bist du romantisch?

Jein. Ich bin nicht so der Typ für Kitsch und rote Rosen, weißes Brautkleid etc..Aber ein Abendbrot am Strand oder eine geschenkte Blume finde ich schon schön…

619: Was würdest du einem jüngeren Ich mit auf den Weg geben?

Zuversicht und mehr Selbstbewusstsein.

620: Was machst du mit Souvenirs, die du bekommen hast?

Bekomme ich selten.Wenn dann behalte ich sie meistens eine Weile.

Fragen an mich selbst #30

1000 Fragen an dich selbst #30

Über die Hälfte der 1000 Fragen aus dem Flow Heftchen sind bereits beantwortet, mal mehr-mal weniger interessant. 

581: Wie kannst du es dir selbst leichter machen?

Die eigenen Ansprüche was man alles gerne machen/lernen/in einen Tag packen möchte herunterschrauben:)

582. worum weinst du insgeheim?

Um das Zurücklassen von Freundschaften und geliebten Orten.

583: Hast du jemals einen Liebesbrief geschrieben?

Naja, so Grundschul-Briefchen auf jeden Fall!

584: Hast du jemals einen Liebesbrief bekommen?

Nein.Viele nette Postkarten und so schon, einen richtigen Liebesbrief nicht.

585: Spendest du regelmäßig für einen guten Zweck?

Nein.

586: In wie vielen Weltstädten bist du gewesen?

In ein paar Europäischen.Barcelona, Paris, Berlin, Stockholm.

587: Welchen Modetrend von früher findest du heute lächerlich?

Lächerlich finde ich Modetrends eigentlich gar nicht. Jede Mode hatte eben seine Zeit. Schlaghosen würde ich heute nicht mehr anziehen wollen.

588: Ist deine Grundeinstellung positiv?

Ja-obwohl ich viel über dieses und jenes meckere bin ich auch für vieles dankbar.

589: Wie reich wärst du gerne?

Nicht übermäßig. Eine gemütliche Eigentumswohnung fände ich schön. Mal in den Urlaub fahren, Bücher kaufen, ins Kino gehen und ab und an mal essen gehen empfinde ich schon als etwas sehr schönes.

590: Darf man lügen, um jemanden zu schützen?

Ja.Notlügen sind manchmal sinnvoll.

591: Was hast du in letzter Zeit gebraucht gekauft?

Einen schönen Schrank mit Schubladen von einem Bekannten der nach Portugal zieht…

592: Was ist als Kopie besser als das Original?

Oft finde ich Original Bücher besser als deren Verfilmungen.

593: Hörst du gut auf deinen Körper?

ich lerne immer besser auf meinen Körper zu hören und versuche Yoga, Joggen und gesunde Ernährung in mein Leben zu integrieren.

594: Von welchem Beruf weißt du nicht, was man da genau macht?

Och, da gibt es viele Berufe von denen ich nicht besonders viel weiss…

595: Was stimmt nicht, wenn du dich jetzt umschaust?

Zu viel Hitze für die Pflanzen- zu viel Machtgehabe unter den Menschen…

596: Was wünschst du dir für die Menschheit?

Mehr Frieden, kein Machtgehabe, Ausgeglichenheit.

597: Gehst du unter Leute, wenn du dich allein fühlst?

Ich bin gerne alleine und es kommt selten vor das ich das Gefühle habe ich müsste dringend unter Leute kommen.Wenn ich es brauche mach ich das natürlich…

598: Welche Droge würdest du gern ausprobieren, wenn sie legal wäre?

Keine

599: Wann hattest du zuletzt Schmetterlinge im Bauch?

Kann ich mich so konkret jetzt nicht dran erinnern…

600: Wie oft schaltest du dein Telefon aus?

Nicht oft aber wenn dann sehr bewusst.

Viele weitere spannende Antworten gibt es wie immer bei Johanna.

Fragen an dich selbst #28 & #29

541: Führst du Tagebuch?

Nein, aber ich habe verschiedene, kleine Notizbücher und meinen Kalender.Ich liebe es handschriftliche kleine Sachen festzuhalten..

542: Welche Personen sind auf deinem Lieblingsfoto abgebildet?

Meine Kinder

543: Hast du häufig unnötigerweise Schuldgefühle?

Nein

544: Was magst du am Sommer am liebsten?

Laue Sommerabende, Grillen mit Salaten & Dips, Barfuß laufen, frische Beeren vom Strauch in den Mund…kühles Bier oder Weißwein…

545: Auf was kannst du am leichtesten verzichten?

Fernsehen & Zigaretten.

546: Wie häufig gönnst du dir etwas?

Ich gönne mir gelegentlich ein leckeres, frisches Essen beim Viatnamesen bei uns im Viertel..

547: Mit welcher Art von Fahrzeug fährt du am liebsten?

Mit dem Fahrrad! Kostengünstig und gesund!

548: Wovon bist du glücklicherweise losgekommen?

Von zu viel ungesundem Ärger.

549: Woran denkst du morgens zuerst?

An den ersten Kaffe!

550: Was hast du vom Kindergarten noch für Erinnerungen?

Ich habe sehr gute Erinnerungen an die Vorschule! Ich habe viele schöne Erinnerungen an kleinen Vorschulaufgaben…

551: Welchen Wochenendtrip oder welche Kurzreise hast du gerade geplant?

Ein Zelturlaub an der Ostsee..

552: Bist du ein Landmensch oder ein Stadtmensch?

Ein Stadtmensch mit Wunsch nach grünen Oasen und Auszeiten auf dem Land:)

553: Mit welcher Person, die du nicht persönlich kennst, fühlst du dich verbunden?

Ich fühle mich nur mit Menschen wirklich verbunden, die ich auch persönlich kenne…

554: Was gibt dir in schweren Zeiten Halt?

Ruhe,Schlaf, Spaziergänge…

555: Bist du gut zu dir selbst?

Ich versuche es .Dabei hilft ausreichend Schlaf, Yoga, gesunde Ernährung…

556: Was bedeutet Freundschaft für dich?

Freundschaften sind wichtig, leider vergisst man sie im Alltagsstress zu schnell sie zu pflegen/welche aufzubauen…

557: Wer hat dich in letzter Zeit überrascht? 

Eine Freundin mit einem schönen Brief…

558: Traust du dich, Fragen zu stellen?

Ja doch. Immer mehr.

559: Hast du Dinge vorrätig, die du selbst nie isst oder trinkst?

Da würde ich in meinem Küchenschrank bestimmt noch das eine oder andere finden..

560: Setzt du dir Regeln, die du dir selbst ausgedacht hast?

Ich probiere es immer immer wieder mit regelmäßig Joggen gehen oder so..

Fragen an dich selbst # 29

561: Bedauerst du etwas?

Ja schon. Meinen Weggang aus Freiburg zum Beispiel..

562: Welchen Zeichentrickfilm magst du am liebsten?

Ich mag keine Zeichentrickfilme!

563: Was würdest du deinem Kind gern für’s Leben mitgeben?

Mut, Neugierde,Verbindlickeit,Ehrlichkeit…

564: Welches Buch hast du in letzter Zeit mit einem tiefen Seufzer zugeklappt?

Die Geschichte der Bienen.

565: Würdest du gern wieder in einer Zeit ohne Internet leben?

Nein. Internetfreie Zeiten sind toll aber es hat auch viel Fortschritt und schnellen Zugang zu Informationen gebracht.

566: Wann hast du zuletzt ein Bild ausgemalt?

Vor ein paar Wochen mit Aquarellfarben.

567: Wer war deine Jugendliebe?

Mein erste längere Beziehung hatte ich mit einem Oliver mit etwa 20 J.Vorher gab es eher so Schwärmereien..

568: Für wen hast du zuletzt Luftballons aufgeblasen?

Für meine Tochter zum 8.Geburtstag!

569: Wie würden andere Personen deine Wohnung beschreiben?

Gemütlich. Ausreichend für mich und meine Mädchen.

570: Mit wem stöberst du am liebsten in Erinnerungen?

Alleine. Mit meiner Familie. Mit Freundinnen.

571: Wie viele Stunden am Tag verbringst du vorm Computer?

Je nachdem. 30 min- 3 Std würde ich sagen

572: Verschweigst du deinem Partner manchmal Sachen, die du gekauft hast?

Nö.

573: Wen oder was benutzt du als Ausrede, um etwas nicht fertig machen zu müssen?

?

574: Gehst du gern ins Kino?

Ja! Selten aber sehr gerne!

575: Wie großzügig bist du?

Ich gebe eher wenig Geld für Essen und Trinken gehen aus. Meinen Kindern zeige ich auch das man sparen muss, wenn man sich etwas größeres kaufen möchte.

576: Was versuchst du zu vermeiden, weil du Angst hast?

Ich gucke sehr genau wem ich vertrauen kann.

577: Was ist deine neueste harmlose Leidenschaft?

Aquarellfarben und Gartenarbeit.

578: Was würdest du auf dem roten Teppich tragen?

Ich bin gar nicht scharf auf einem roten Teppich zu laufen..

579: Wie geht es dir wirklich?

Darüber schreibe ich hier nicht.

580: Worauf hast du zuletzt schweren Herzens geantwortet?

Darüber schreibe ich hier auch nicht.

Viele weitere Antworten gibt es wie immer bei Johanna.

1000 Fragen an dich selbst #26 & 27

1000 Fragen an dich selbst #26

501: Lässt du dich gern überraschen, wenn du essen gehst?

Mal so, mal so…Ich mag auch bewährtes..

502: Was war die beste Entscheidung deiner beruflichen Laufbahn?

Hm, eine private Schule in Spanien wieder zu verlassen.Ich habe das “Freisspiel” wie es in deutschen Kindergärten stattfindet sehr zu schätzen gelernt.

503: Wie heißt deine Lieblingsblume?

Ranunkel

504: Glaubst du, dass man dich hypnotisieren kann?

Glaub schon das es geht. Finde ich spannend wie beängstigend.

505: Was musst du endlich wegwerfen?

Noch mehr alte Papiere..

506: Welche Stadt im Ausland würdest du gern besuchen?

Da gibt es sehr viele. Helsinki und Riga. Gerne nochmal Stockholm, Lissabon und Porto.

507: Trägst du häufig Lippenstift?

Nein

508: Wie trinkst du deinen Kaffee am liebsten?

Mit viel Milch oder bei der Hitze einen Eiskaffee.

509: Gehst du gelegentlich auf einem Friedhof spazieren?

Ja. Selten aber ich mag alte Friedhöfe.

510: Wie viel gibst du maximal für eine gute Flasche Wein aus?

Öh, nicht so viel. Zuletzt einen Wein aus dem Gebiet der Saale/Unstrut für 5,50 Euro. Den fande ich lecker.

511: Wie würdest du deinen Kleidungsstil beschreiben?

Bequem, praktisch, farbenfroh.

512: Was ist wahr geworden, wovon du als Teenager geträumt hast?

Oh keine Ahnung welche großen Träume ich so hatte…

513: In welchem Meer bist du zuletzt geschwommen?

In der Ostsee

514: Kochst du oft Fertiggerichte?

Nein

515: Wo fühlst du dich geborgen?

Zuhause

516: Was ist dein Schönheitsgeheimnis?

Haha. Ausreichend Schlaf tut der Schönheit ganz sicher gut 🙂

517: Bist du manchmal streng mit dir?

Eher nicht.

518: Welche Geschichte wird schon seit Jahren immer wieder in deiner Familie erzählt?

Ich denke die Geschichte wie meine Oma aus der Ukraine nach Deutschland gekommen ist und an die Feste mit all dem leckeren Essen wird man sicher noch lange erzählen.

I519: Wann bist du zuletzt den ganzen Tag an der frischen Luft gewesen?

Gestern, da haben wir einen Ausflug mit dem Fahrrad an der Luppe entlang gemacht.

520: Wie oft schreibst du noch mit der Hand?

Ich schreibe oft Termine, Einkaufslisten und ähnliches mit der Hand. Ich mag es einen “Offline” Kalender zu führen.

#27

521: Welcher Dokumentarfilm hat dich beeindruckt?

Ich mag die 37 Grad Reportagen im ZDF. Besonders gefallen mir Reportagen übers Reisen übers Wohnen oder Reisen. Hier zum Beispiel “Mein Haus zieht mit” oder 2 Bayern und 40.000 Bienen”. Beeindruckend fande ich auch den Film “Weit.Ein Weg um die Welt”.

522: Machst du in der Regel, was du willst?

Nein.Ich würde behaupten der Alltag mit Arbeit, Schule,Kindergarten und Regelungen mit den Kindern dominieren mein Handeln. Trotzdem versuche ich natürlich in freien Zeiten oder innerhalb der Rahmenstrukturen den Alltag nach meinem Wunsch zu gestalten.

523: Wie weit hast du deine Vergangenheit hinter dir gelassen?

Nicht sehr weit.

524: Was solltest du eigentlich nicht mehr tun?

Unverschämtheiten all zu nahe an mich ran lassen.

525: Magst du klassische Musik?

Nicht so sehr. Im Konzert kann ich mir klassische Musik besser anhören als zuhause.

526: Wie aufgeräumt ist es in deinem Kopf?

Jetzt gut aufgeräumt.

527: Welches Gedicht magst du sehr?

ich habs nicht so sehr mit Gedichten. Mir fällt gerade keins ein.

528: Bist du ein guter Verlierer?

Ja.

529: Wer sollte dich spielen, wenn man dein Leben verfilmen würde?

Ach nö. ich bin keine Rampensau und das soll auch keiner für mich übernehmen..

530: Wie viel Zeit brauchst du, um dich für einen festlichen Anlass zu stylen?

Da ich mich nie besonders style würde ich mit 20 min wohl hinkommen…

531: Wer hat für dich Vorbildfunktion?

Leute die sich für andere Einsetzten, die ihr Herzblut einsetzten ohne selbst im Vordergrund stehen zu wollen.
532: Würdest du etwas stehlen, wenn du nicht dafür bestraft würdest?

Nein.

533: Hättest du gern eine andere Haarfarbe?

Nein, wenn man unzufrieden ist gibt es ja ne menge Möglichkeiten…

535: Wo isst du zuhause am liebsten?

Im Wohnzimmer. Wenn es schnell gehen soll essen wir in der Küche, wenn wir Zeit haben im Wohnzimmer , gerne auch mal als Picknick mit einer Decke auf dem Boden.

536: Wenn alles möglich wäre: Welches Tier hättest du gern als Haustier?

Ich habs nicht so mit Haustieren, inzwischen fände ich aber eine Schildkröte ganz interessant…

537: Auf welche Frage wusstest du in letzter Zeit keine Antwort?

Ich glaube über weitreichende Zukunftsfragen mag ich mir nicht so gerne Gedanken machen und lebe gerade im Hier und Jetzt.

538: Was ist in deinen Augen die großartigste Erfindung?

Waschmaschine und Geschirrspüler.

539: Wenn du emigrieren müsstest: In welches Land würdest du auswandern?

Portugal oder Schweden vielleicht.

540: Nach welchen Kriterien suchst du Filme aus?

Die Handlung muss mich wirklich interessieren..

Viele andere Antworten gibt es wie immer bei Johanna.

Fragen an mich selbst # 24 & 25

Hier nun endlich mal wieder ein paar beantwortete Fragen..Mehr gibt es wie immer bei Johanna.

461: Für wen bist du eine Inspirationsquelle?

Hm, ich hoffe tatsächlich in einigen Dingen für meine eigenen Kinder

462: Wann hast du zuletzt einen Sonnenaufgang beobachtet?

Schwierige Frage. Die Sonne geht einfach gerade zu früh auf..

463: Wie hoch war das höchste Gebäude, das du je besucht hast?

Keine Ahnung.Ich denke da ganz klassisch an einen Fernsehturm oder so..Ich habe leider eine Höhenangabe.Höhe ist auch nicht ganz meins.Im Herbst war ich im Elbsandsteingebirge und habe einem sehr hohen Aussichtspunkt herunter geguckt:)

464: Können andere auf dich bauen?

Ja.

465: Was ist das Verrückteste, das du jemals getan hast?

Ach keine Ahnung.So ganz abgefahrene Sachen habe ich nie gemacht. Eher schön romantische wie mit den Mitbewohnern auf Häuserdächern sitzen, rauchen und zu philosophieren…

466: Kaufst du häufig etwas Neues zum Anziehen?

Nicht besonders häufig aber manchmal freue ich mich dann richtig über ein neues Kleidungsstück.

467: Würdest du einen Teil deiner Intelligenz gegen ein sensationelles Aussehen tauschen?

Nee.

468: Weißt du, ob du jemals einen heimlichen Verehrer hattest?

Das mich jemand gut fand schon. Gab aber keine Liebesbriefe oder so..

469: Welches Schmuckstück trägst du am liebsten?

Unterschiedlich. Manchmal einen Ring, manchmal Ohrringe. Es gibt aber nicht DAS Lieblingsstück..

470: Was würdest du dein zukünftiges Ich fragen wollen?

Hm, irgendwie denke ich oft das es gut ist nicht zu wissen was noch so kommt im Leben.. Aber vielleicht ob ich im Rückblick vielleicht ein paar andere Entscheidungen getroffen hätte.

471: Würdest du bei deinem Partner bleiben, wenn deine Umgebung ihn ablehnen würde?

Ich denke in erster Linie muss man sich ja selber glücklich fühlen, dennoch würde ich darüber nachdenken warum derjenige auf Ablehnung stößt..

472: Wann hast du zuletzt etwas gebacken?

Letztes Wochenende! Einen Zitronen-Buttermilch Kuchen!

473: Für welche Gelegenheit warst du zuletzt schick angezogen?

Keine Ahnung.Vielleicht ein ganz wenig festlich an Weihnachten…

474: Welche Redensart magst du am liebsten?

Ich wohne nun schon so lange nicht mehr in Hamburg das mir inzwischen die typische Hamburgische Ausdrucksweise sehr auffällt und gefällt:)

475: Was ist auf dem Foto zu sehen, das du als Letztes aufgenommen hast?

Ganz langweilig: mein aktueller Dienstplan

476: Findest du es wichtig, an besonderen Jahrestagen innezuhalten?

Jahrestage sind mir nicht so wichtig. Aber ich bekomme oft Lust bestimmte Orte noch mal zu besuchen und das auch zu bestimmten Jahreszeiten.

477: Was würdest du in einen Guckkasten kleben?

Eine schöne Landschaft.

478: Welche Cremes verendest du?

Sonnencreme, manchmal eine normale Tagescreme.

479: Wärst du gern körperlich stärker?

Ja, doch.

480: Findest du, das jeder Tag zählt?

Ja, aber man soll sich nicht verrückt machen wenn man einen schlechten Tag hat. Lieber hinnehmen und optimistisch sein das der nächste vielleicht besser wird..;)

481: Bei welcher Fernsehsendung schaltest du sofort um?

Ich gucke ja gar kein Fernsehen.Dämliche Talkshows oder irgendwelche Gameshows könnte ich aber nicht mehr ertragen.

482: Wann hast du zuletzt jemandem vorgelesen?

Gestern Abend. Meine Tochter aus der Schule der magischen Tiere.

483: Bist du gut im Small Talk?

Hab ich meistens keine Lust drauf. Entweder das Gespräch interessiert mich wirklich oder ich lasse es schnell sein.

484: Welche Nachricht hat sich in letzter Zeit stark berührt?

Schreib ich hier nicht.

485: Welche Sprache würdest du gerne beherrschen?

Schwedisch, Portugiesisch-ach da gibt es so viele..

486: Kannst du Kaugummiblasen machen?

Jep!

487: Welcher deiner Geburtstage hat dir am besten gefallen?

Ach ich glaube meinen 30. fande ich gut weil ich schwanger war und mich so auf das Lebensjahr gefreut habe..

488: Welche Floskel benutzt du zu oft?

Ich glaube ich benutze kaum Floskeln. Ich mag den Spruch: Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.

489: Kannst du dich leicht in Zeichentrickfilme hineinversetzen?

Nee.

490: Suchst du dein Waschmittel nach dem Duft aus?

Nein.

491: Kommt es dir so vor, als wäre das Gras des Nachbarn immer grüner?

Nee gar nicht.Es gibt meiner Meinung nach so viel Machtgehabe über schneller, höher, weiter. Am Ende kochen andere auch nur mit Wasser. Mehr Arbeiten, mehr Geld, mehr Klamotten, weitere Reisen finde ich eher unattraktiv..

492: Welchen gesunden Snack magst du am liebsten?

Salate! Melonen-Feta, Couscous, Brotsalat…Lecker!

493: Wie fest ist dein Händedruck?

Mittel würde ich sagen.

494: Schreibst du häufig etwas auf, damit du es dir besser merken kannst?

Ja Termine, To do Listen, Einkaufslisten..

495: Worauf hast du zuletzt mit Ja geantwortet?

Auf die letzte Frage.

496: Welche Mahlzeit am Tag magst du am liebsten?

Mittag-, und Abendbrot.

497: Schläfst du manchmal beim Fernsehen ein?

Nein.

498: Wie stark ist deine Sammelleidenschaft?

Hält sich in Grenzen.Ich mag und sammle schön gemusterte Schüsseln.

499: Hälst du dich immer an den Plan, den du gemacht hast?

Nein, gerade mitKindern muss man ja oft flexibel reagieren und umwerfen. In letzter Zeit geniesse ich zwischen Arbeits- und Schulalltag sehr gerne auch freie, ungeplante Zeiten.

500: Welches Kunstwerk hat dich stark beeindruckt?

Da fällt mir gerade nichts ein.

Fragen an mich selbst #22

Einige Blogger mache noch fleissig bei den Fragerunden mit, andere schwächeln. Mir geht es ähnlich mit vielen Fragen kann ich nicht viel anfangen, andere wiederholen sich. Trotzdem reizt es mich sehr, dabei zu bleiben… Mehr Antworten gibt es wie immer bei Johanna.

421: Welches Ritual hast du beim Duschen?

Öhm, kein bestimmtes. Manchmal nehme ich einen Kaffee mit ins Bad. Ansonsten ganz unspektakulär einseifen, abduschen, wieder raus…

422: Wie gefährlich ist deine Arbeit?

Ich würde nicht sagen das meine Arbeit gefährlich ist, aber ich trage eine hohe Verantwortung. Die Arbeit mit Kindern macht mir unglaublich viel Spaß, dennoch schwingt die Angst das mal was schlimmes passieren könnte, immer mit. Über den Personalschlüssel auf dem Papier und der Realität schreibe ich jetzt mal nichts. Meine Arbeit ist oft ungesund weil man einen hohen Lärmpegel hat, vielen Stresssituationen ausgesetzt ist und oft unter Zeitdruck arbeitet.

423: Welchen Kinofilm hast du genossen?

Ohjemine. Ich gehe sehr gern ins Kino. Allerdings nur wenn mich der Film wirklich interessiert. Zuletzt hat mich der Film “ Weit, die Geschichte von einem Weg um die Welt” sehr gefesselt.

424: Welches Brettspiel magst du am liebsten?

Hm. Irgendwie hatte ich Siedler irgendwann ziemlich über..Ab und an spiele ich es aber immer noch sehr gerne..

425: Wem hast du zuletzt eine Postkarte geschickt?

Einer Nachbarin und einer Freundin.

426: Wie eng ist deine Beziehung zu deinen Verwandten?

Im Moment nicht sehr eng.Wir leben in unterschiedlichen Städten, alle haben ihr eigenes Leben und Sorgen…

427: Wann hast du zuletzt in ein Mikrofon gesprochen?

Keine Ahnung. Bei einem Theaterstück in der 10.Klasse vermute ich…

428: Hast du gelegentlich Freizeitstress?

Ja, dazu bekenne ich mich auch.Ich möchte in meiner Freizeit immer unglaublich viel machen, leider reicht die Zeit dafür aber nicht…Ich glaube die Kunst ist es Prioritäten zu setzen.

429: Was sind die drei schönsten Ereignisse des heutigen Tages?

Gartenarbeit, meine Töchter zu begrüßen, Quatschen mit einer Freundin.

430: Machst du manchmal einen Mittagsschlaf?

Ich konnte noch nie gut am Tag schlafen aber als meine Kinder kleiner waren habe ich mich ausgeruht..Jetzt bin ich zur Mittagszeit in der Regel auf der Arbeit und habe keine Zeit zum Schlafen…

431: Findest du es wichtig, dass deine Meinung gehört wird?

Man macht ja immer die Erfahrung das die eigene Meinung bei bestimmten Menschen gar nicht erwünscht ist oder ignoriert wird.Ich glaube es ist ein wichtiger Reifeprozess sich von Menschen die meine Meinung und Gefühle ignorieren, loszumachen. Natürlich möchte ich von meiner Familie, Freunden und anderen für mich wichtigen Menschen, gehört werden.

432: Was ist dir in Bezug auf das andere Geschlecht ein Rätsel?

Wie schnell man mit einer Sachen abschließen kann.

433: Kannst du dich gut beschäftigen?

Jaaaa! Mir ist nie langweilig. Es ist eher umgekehrt das ich gerne mehr Zeit hätte für die schönen Dinge im Leben. Fürs Nähen, malen,Klavierspiel und andere Dinge lernen, Kochen, Spielen, Lesen, dem Meeresrauschen zuhören,Fotografieren,Blogartikel schreiben, in die Luft gucken etc..

434: Kannst du Dinge leicht von dir abschütteln?

Nein.

435: Wie voll ist dein Bücherregal?

Gut gefüllt. Ich mag es, gute Bücher im Regal zu haben, versuche aber grundsätzlich Sachen die nu im Regal stehen loszuwerden.

356: Bist du mit deiner Handschrift zufrieden?

Ich war mal zufrieden. Ich finde es schade dass über das Computer Geschreipsel die persönliche Handschrift ein wenig verloren geht…

437: Können deine Hände machen, was dein Kopf will?

Naja, nicht immer zur vollsten Zufriedenheit.

438: Wie oft am Tag schaust du in den Spiegel?

Beim Händewaschen, sonst nicht sonderlich häufig.

439: Klagst du schnell über körperliche Beschwerden?

Nicht besonders schnell aber es dauert nicht lange bis ich Stress als körperliche Schmerzen wieder finde. Nur erkenne ich die Schmerzen als solche schneller…

440: Klickst du auf Facebook manchmal „Gefällt mir“, obwohl du anderer Meinung bist?

Ich bin fast gar nicht mehr bei Facebook und die Frage finde ich komisch. Warum sollte ich etwas als “gefällt mir” kennzeichnen, wenn es mir nicht gefällt ??

Fragen an mich selbst #21

401: Was isst du am liebsten, wenn du frustriert bist?

Das ist unterschiedlich. Mal habe ich dann gar keinen Hunger, manchmal greift die Hand nach Schokolade…manchmal etwas deftiges..

402: Hast du mal etwas Übernatürliches oder Unerklärliches erlebt?

Nö.

403: Welche Herausforderungen musst du noch bestehen?

Ich muss auf jeden Fall noch persönliche Erfahrungen aufarbeiten. Ich glaube inzwischen das jeder sein Säckchen zu tragen hat und es sich immer lohnt sich mit der eigenen Geschichte/ Erfahrungen und Lösungswegen zu befassen.

404: Wer hat dich in deinem Leben am meisten beeinflusst?

Meine Mutter.

405: Was ist kleines Glück für dich?

Die Frage kam hier in verschiedenen Wörtern schon häufiger.Viele kleine Momente machen mit glücklich. Der Kaffee am Morgen, Stille und Natur, Zeit. Gartenarbeit. Ein Sprung in den See…

406: Tust du manchmal etwas aus Mitleid?

Ich glaube sehr selten.Ich habe die Erfahrung gemacht das Mitleid meistens gar nicht weiter hilft. Ich finde es gibt einen großen Unterschied zwischen Mitleid und Mitgefühl. Mitgefühl tut natürlich sehr gut.

407: Wann hast du zuletzt einen Abend lang nur gespielt?

Oh, das ist ewig her..Sollte ich unbedingt mal wieder tun. Gespielt habe ich das letzte Mal mit meiner Tochter ” Schoko Hexe”. Allerdings am Tag.

408: Bist du gut in deinem Beruf?

Ich mag meinen Beruf.Ich finde aber die Anforderungen von Erziehern steigen und die Anerkennung ist zu niedrig.Ich schätze und liebe die Kontakte mit den Kindern aber die Gruppengröße, Vorbereitungszeit, Lautstärke, Personalmangel etc nehmen einen immer wieder den Elan. Grotesk finde ich die gravierenden Unterschiede in den verschiedenen Bundesländern. Meine Freunde in Süddeutschland haben 80 % Kontaktzeit und 20 % Vor- und Nachbereitungszeit. Damit könnt man doch gut arbeiten. Zurzeit habe ich gar keine Vorbereitungszeit, das ist bei 32/Woche schon frustrierend und wirkt sich natürlich auch auf die Qualität der Arbeit aus.

409: Wen bewunderst du?

Menschen aus meinem Umfeld, die Krisen und Schicksale erleben und Tag für Tag den (Familien)alltag wuppen.

410: Hast du eine gute Gewohnheit, die du jedem empfehlen würdest?

Sich Zeit für sich selber nehmen.

411: Was überspringst du in der Zeitung?

Den Sportteil.Leider schaffe ich es kaum eine Zeitung zu lesen.

412: Was machst du, wenn du graue Haare bekommst?

Kam noch nicht vor, ich hoffe es gelassen nehmen.

413: Was war auf deinem letzten Instagram-Foto zu sehen?

Ein Windrad im Kräuterbeet.

414: Stehst du lieber im Vordergrund oder im Hintergrund?

Definitiv im Hintergrund.

415: Wie oft lackierst du dir die Nägel?

Sehr, sehr selten..

416: Bei welchen Nachrichten hörst du weg?

Bei royalen Hochzeiten;)

417: Bei welcher TV-Sendung würdest du gern mitwirken?

Bei gar keiner!

418: Womit belegst du dein Brot am liebsten?

Och da gibt es vieles…Frischkäse und Avovado finde ich gut.

419: Was ist deine größte Schwäche?

Würde ich hier nicht schreiben.

420: Wie kumpelhaft bist du?

Ich mag das Wort kumpelhaft nicht besonders. Ich habe wenige, aber gute Freunde die auf mich zählen können.

Fragen an mich selbst #20

1000 Fragen an mich selbst #20

Heute mal wieder die Fragen an mich selbst, kurz und knapp beantwortet, mehr davon wie immer bei Johanna.

381: Wen hast du zu Unrecht kritisiert?

Ich weiss nicht, wenn ich kritisiere hat das ja für mich Gründe…

382: Machst du manchmal Späße, die du von anderen abgeschaut hast?

Nein, ich bin nicht so der Spaßvogel.

383: Bestellt du im Restaurant immer das Gleiche?

Ich habe tatsächlich dieTendenz Gerichte dir mir gut schmecken immer wieder zu bestellen.In letzter Zeit bin ich aber doch ein wenig experimentierfreudiger geworden.

384: Gibt es etwas, das du insgeheim anstrebst?

Entspannter durch den Alltag zu gehen, meinen Freundeskreis zu vergrößern, mich besser durchsetzten zu können. Eine Eigentumswohnung fänd ich gut, mit Holzparkett, Stuck, Balkon und Kamin…( Träumen darf man ja wohl…)

385: Wie würdest du deine Zeit verbringen, wenn du alles tun dürftest, was du willst?

Reisen und neue Dinge lernen.

386: Was begeistert dich immer wieder?

Wie schnell Kinder lernen und wie reflektiert meine große Tochter spricht.

387: Welche Sachen kannst du genießen?

Zeit für mich, den Kaffee am Morgen, ein gutes Buch, eine Fahrradtour, Gartenarbeit,Yoga, Sonnenlicht und Meeresrauschen, schöne Fotos, ein gemütliches Kaminfeuer, ein kühles Bier an lauen Sommerabenden…hier fällt mir sehr sehr viel ein..

388: Findest du es schön, etwas Neues zu tun?

Vorausgesetzt ich freu mich drauf und es ist kein Zwang-na klar!

389: Stellst du lieber Fragen oder erzählst du lieber?

Ich beantworte lieber Fragen..

390: Was war dein letzter kreativer Gedankenblitz?

Ach, mir fallen oft ganz gute Themen für den Blog ein, leider bleibt für die Umsetzung dann aber kaum Zeit weil das echte Leben ruft…

391: Bei welchem Song drehst du im Auto das Radio lauter?

Ich stehe gerade auf diesen energievollen Song.

392: Wann hast du zuletzt enorm viel Spaß gehabt?

393: Ist dein Partner auch dein bester Freund oder deine beste Freundin?

Hm.

394: Welchen Akzent findest du charmant?

Den französischen Akzent finde ich schon gut!

395: In welchen Momenten des Lebens scheint die Zeit wie im Flug zu vergehen?

Wenn man auf die Entwicklung der eigenen Kinder guckt scheint das Leben nur so vorbei zu fliegen.

396: Wann hast du zuletzt deine Frisur geändert?

Schon lange her. Die letzten Male hab ich immer nur die trockenen Spitzen abschneiden lassen.

397: Ist an der Redensart „Aus den Augen, aus dem Sinn“ etwas dran?

Ja doch. Rechnungen und so liegen dann gern mal rum, bis sie mir wieder ins Auge fallen…

398: Wie nimmst du Tempo aus deinem Alltag?

Manchmal hilft nur mit den Kindern ins Bett zu gehen,Yoga, lesen, gesund essen…

399: Machst du jeden Tag etwas Neues?

Jeden Tag? Nein

400: Bei welchen Gelegenheiten stellst du dich taub

Machtgehabe.

Fragen an mich selbst #19

Schon wieder ist eine Woche rum, hier die neusten Antworten von mir, bei Johanna auch die Antworten von vielen anderen…

1000 Fragen an mich selbst #19

361: Was war deine schlimmste Lüge?

Ich glaub ich habe nie ganz schlimm gelogen!

362: Erweiterst du deine eigenen Grenzen?

Das passiert wohl im Laufe des Lebens automatisch. Auf der anderen Seite ziehe ich viel schneller Grenzen, wo es mich zu sehr belastet.

363: Kannst du gut Witze erzählen?

Nein, gar nicht!

364: Welches Lied handelt von dir? 

Keine Ahnung!

365: Welche kleinen Dinge kannst du genießen?

Zeit für mich und meine Kinder, ein gutes Buch, Gartenarbeit, Kaffe am Morgen.

366: Wofür kann man dich nachts wecken?

Wenn meine Kinder mich brauchen.Ansonsten bin ich unausgeschlafen sehr maulig!

367: Was würdest du gern an deinem Äußeren ändern?

Ich hätte gerne weniger Muttermale und Leberflecken.

368: Was soll bei deiner Beerdigung mal über dich gesagt werden?

oh je, was für eine Frage. Etwas,das die Hinterbliebenen tröstet.

369: Lässt du dich leicht zum Narren halten?

Ich hoffe nicht.

370: Was würdest du gern mal tun, vorausgesetzt dass es keinesfalls schiefgehen könnte?

Alleine reisen.

371: Muss man immer alles sagen dürfen?

Kommt drauf an wem. Den engsten Vertrauten ja. Ansonsten gibt es Sachen, die man für sich behalten sollte.

372: Wem solltest du mehr Aufmerksamkeit schenken?

Da gibt es viele Kontakte, die ich gerne besser pflegen würde..

373: Kannst du gut loslassen?

Es fällt mir immer leichter bestimmte Themen loszulassen.

374: Wofür bist du dankbar?

Für meine Kinder. Ich bin auch dankbar verschiedene Orte kennen gelernt zu haben, auch wenn meine viele Umzüge Freundschaften und Beziehungen schwieriger machen.

375: Sind Komplimente von Leute, die du nicht kennst, wichtig für dich?

Nein.

376: Vor welchem Tier hast du Angst?

So pauschal vor gar keinem. Klar, plötzlich ein Tiger vor sich zu sehen, muss beängstigend sein.Ich mag es nicht, wenn z.B große Hunde auf mich oder meine Kinder zurennen.

377: Weswegen warst du zuletzt vollkommen verwirrt?

Wegen nicht nachvollziehbarer Entscheidungen anderer.

378: Was hast du immer im Kühlschrank?

Milch!!!

379: Genierst du dich dafür, dass du bestimmte TV-Sendung schaust?

Nein. Ich gucke nur manchmal einen Film oder Dokumentationen am PC. Nichts wofür ich mich schämen müsste…

380: Wann hattest du die beste Zeit deines Lebens?

Ich denke die Jugendzeit mit intensiven Freundschaften.

 

Fragen an mich selbst #17

1000 Fragen an mich selbst #17

321: Was gibt dem Leben Sinn?

Kinder

322: Was hättest du gern frühzeitiger gewusst?

Das mein Mann sich trennt..

323: Wie alt fühlst du dich?

Ich bin im Kopf bei 34 Jahren stehen geblieben..

324: Was siehst du, wenn du in den Spiegel schaust?

Hm eine Frau auf der Suche nach Beständigkeit und Vertrauen.

325: Kannst du gut zuhören?

Ja

326: Welche Frage wurde dir schon zu häufig gestellt?

Wie schaffst du das bloß?

327: Ist alles möglich?

Nein.

328: Hängst du an Traditionen?

Geht so.Ich mag den Gedanken neue Traditionen zu erschaffen und auch mal altes über Bord zu werfen.

329: Kennt jemand deine finstersten Gedanken?

So finstere Gedanken habe ich gar nicht..

330: Wie sieht für dich der ideale Partner aus?

Treu, Loyal, Ehrlich, Interesse an einer ausgewogenem Leben in Sachen Arbeits- und Familienleben,Naturverbunden, kreativ, Lust auf ein gemütliches Zuhause.

331: Wonach sehnst du dich?

Geborgenheit und Vertrauen.

332: Bist du mutig?

Nicht so sehr.

333: Gibt es für alles einen richtigen Ort und eine richtige Zeit?

Nein.

334: Wofür bist du dir zu schade?

Vertrauensmissbrauch.

335: Könntest du ein Jahr ohne andere Menschen aushalten?

Ich kann lange ohne andere Menschen aushalten- 1 Jahr wäre mir aber zu krass.

336: Wann warst du zuletzt stolz auf dich?

Als ich beim Yoga ohne Probleme den Kopfstand geschafft habe..

337: Bist du noch die Gleiche wie früher? 

Was heißt früher, man entwickelt sich doch ständig weiter, mit den Erfahrungen, die man so macht..Also nein, bin ich nicht.

338: Warum hast du dich für die Arbeit entschieden, die du jetzt machst?

Weil ich gerne mit Menschen arbeite, ein Bürojob kam nicht in Frage und Kindergarten ist es geworden, weil Bereiche mit Schichtdiensten für mich und meine Kinder nicht in Frage kamen.

339: Welche schlechten Angewohnheiten hast du?

Ungeduld und wenn ich verletzt bin, ertrage ich keine Nähe.

340: Verfolgst du deinen eigenen Weg?

Ja, die Frage ist noch, wohin der mich führen wird..

Mehr Antworten gibt es wie immer bei Johanna.