Die Lust am lesen – Einige meiner Lieblingsbücher –

Ich habe schon immer gerne gelesen. Überall.In der Bahn. In der Badewanne. Im Wartezimmer.Im Bett.

Als ich noch jung und kinderlos war habe ich ein Buch oft in 1-2 Tagen durchgelesen. In den letzten Jahren mit den Kindern wurde es dann weniger, mit dem Jobeinstieg noch viel weniger. Über Weihnachten habe ich endlich mal wieder ein Buch richtig verschlungen und ich habe richtig Lust bekommen wieder häufiger ein Buch anstatt nur Zeitschriften oder Blogeinträge zu lesen.

Es gibt viele Bücher die ich mochte, die aber keinen bleibenden Eindruck hinterlassen haben.

Hier sind ein paar Bücher die ich sehr schön,spannend,traurig oder lustig fand und einen bleibenden Eidruck hinterlassen habe..

Meine Empfehlungen für euch:

Vielleicht animiert euch meine kleine Auswahl auch zum lesen?

Mit besten Grüßen,

Nadine

Hallo Januar 2017

20161231_155429

Ich wünsche euch allen ein gutes neues Jahr! Nachdem mein Jahr nicht so berauschend war,hoffe ich auf neue positive Richtungen, Ideen und Impulse…

Hier en paar schöne Empfehlungen für euch zum Jahresbeginn…

Schon lange wollte ich ein Buch von Benedict Wells lesen. Endlich habe ich es geschafft und lege euch ” Vom Ende der Einsamkeit” sehr ans Herz! 3 Geschwister verlieren bei einem Autounfall ihre Eltern. Es geht vor allem um die Jahre nach dem Unfall,und was dieses Ereignis mit ihnen gemacht hat…Sehr traurig und berührend. Wenn mich ein Buch so packt wie dieses ist es für mich ein gutes Buch…!

Vor einiger Zeit bin ich auf die Musik von der Band ” Annen  May Kantereit” gekommen. Hier z.B.” Barfuss am Klavier. ” Nun habe ich das Album “Alles nix konkretes” geschenkt bekommen. Das Album ist super! Die Konzerte im März in Leipzig sind leider schon ausverkauft..

Ich hoffe ihr seit gut ins neue Jahr gekommen!

Mit besten Grüßen,

Nadine